News  Arbeitssicherheit  

Eilmeldung: Arbeitsschutzpreis 2021 - Bewerbungsfrist verlängert

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis zeichnet Betriebe aus, die sich besonders für die Gesundheit und Sicherheit von Beschäftigten einsetzen.
Foto: © vegefox.com - stock.adobe.com

Aktualisierung: Die Bewerbungsfrist für die Einreichung von Konzepten endet erst am 1. März 2021 - und nicht wie ursprünglich angekündigt am 1. Februar 2021.

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis zeichnet Betriebe aus, die sich besonders für die Gesundheit und die Sicherheit von Beschäftigten einsetzen.

Prävention lohnt sich: Unternehmen können sich mit Konzepten rund um die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Belegschaft um den Deutschen Arbeitsschutzpreis bewerben. Für die Gewinner sind Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro vorgesehen, je Kategorie 10.000 Euro. Die fünf Preiskategorien sind strategisch, betrieblich, kulturell, persönlich und Newcomer. Die Zuordnung erfolgt durch die Jury. Ausgezeichnet werden vorbildlich entwickelte und gelebte Lösungen. Dazu zählen unter anderem innovative Managementlösungen auf Betriebsebene oder verhaltens- und verhältnisändernde Maßnahmen zum Schutz oder zur Sicherheit und Gesundheit des Einzelnen.

Antragsberechtigt sind in Deutschland ansässige Unternehmen – unabhängig ihrer Größe und Branche – sowie Einzelpersonen, die sich in besonderem Maße für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz engagieren. Bewerbungen sind bis zum 1. März 2021 möglich. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober 2021 im Rahmen der Fachmesse und des Kongresses Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (A+A) in Düsseldorf statt. Veranstaltet wird der Deutsche Arbeitsschutzpreis vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), dem Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Weiterführende Informationen rund um den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2021 finden Sie auf der eigens eingerichteten Internetseite.

Quelle/Text: BG BAU / Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)

Corona-Hygienekonzept: Lesen Sie auch »Diese Anforderungen müssen Betriebe umsetzen« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt