News  Arbeitssicherheit  

Wie erfolgreich ist die Gesundheitsförderung im eigenen Betrieb?

In den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung sind bereits viele Betriebe sehr aktiv. Ob die eingeführten Maßnahmen aber auch die richtigen sind und wie man im Vergleich zu anderen Betrieben abschneidet, das sind häufig gestellte Fragen der Unternehmen. Ein Online-Test der IHK Baden-Württemberg liefert die Antworten.


Dass in der heutigen Zeit betriebliche Gesundheitsförderung ein wichtiger Baustein für den Erhalt der Wirtschaftlichkeit und Existenz eines Unternehmens ist, haben viele Betriebe bereits erkannt. Betriebssport, regelmäßige Untersuchungen der Mitarbeiter, Umgestaltung des Arbeitsplatzes nach optimalen ergonomischen Vorgaben und vieles mehr sind Maßnahmen der Betriebe zur Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter. Ob diese Maßnahmen aber ausreichen, es möglicherweise bessere Alternativen gibt, ob das gewünschte Ziel damit erreicht wird und welche vielleicht effizienteren Strategien Mitbewerber verfolgen, darauf hätten viele Unternehmen sicher gerne eine Antwort.

Für Unternehmen und Verantwortliche im Bereich Arbeitsschutz, die sich mehr Aufklärung in diesem Bereich wünschen, liefert das kostenlose Online-Angebot »Gesundheitsbewusster Betrieb« der IHK Baden-Württemberg eine Möglichkeit zur Selbstevaluation.

Online-Test: erfolgreich oder nicht?

Wer wissen möchte, wie es um die betriebliche Gesundheitsförderung des eigenen Unternehmens bestellt ist, der muss einen 10-minütigen Test durchlaufen und Fragen aus vier Bereichen der betrieblichen Gesundheitsförderung online beantworten.

Neue Impulse für das Gesundheitsmangement

Neben einer Zusammenfassung der Testergebnisse, liefert das Online-Tool einen Vergleich mit anderen Betrieben, eine tabellarische Übersicht über wirksame Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und hilfreiche Links zu weiterführenden Angeboten in diesem Bereich.

Verantwortliche für den Arbeitsschutz erhalten durch die Ergebnisse der Selbstevaluation wichtige Impulse für weitere Handlungsstrategien.

Quelle/Text: IHK Baden-Württemberg
Foto: © olly - Fotolia.com

Gesundheitsvorsorge: Lesen Sie auch »Studie errechnet den Nutzen einer betrieblichen Gesundheitsvorsorge« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt