News  Arbeitssicherheit  

Menschliches Versagen oder zu wenig Ergonomie?

Funktion und Ergonomie, das sind Grundkriterien für eine sichere und fehlerfreie Anlagenbedienung durch Leitwarten. Bei vielen Arbeitsplätzen in Leitwarten mangelt es jedoch an der Umsetzung ergonomischer Vorgaben. Eine Studie der BAuA gibt Hinweise.


Leitwarten finden sich in einer Vielzahl von Anlagen wie beispielsweise Kraftwerken, Chemieanlagen oder im Bereich der Verkehrssteuerung. In der Regel müssen die Beschäftigten in modernen Leitwarten mehrere Bildschirm-Rechner-Einheiten mit verschiedenen Eingabeeinheiten wie Tastaturen oder Mäusen bedienen.

Menschen, die in Leitwarten arbeiten tragen, je nach Arbeitsaufgabe, eine sehr hohe Verantwortung, deshalb spielen Arbeitsplatzbedingungen und die Gestaltung der Arbeitsplätze eine entscheidende Rolle. Wer an Bildschirmarbeitsplätzen in Leitwarten tätig ist, muss lange sitzen und meist hohe Konzentrationsleistungen vollbringen. Eine ergonomische Arbeitsplatz-Einrichtung ist daher von essentieller Bedeutung. Nur wenn die Vorgaben für eine entsprechende Arbeitsplatzgestaltung eingehalten werden, bleibt die Leistungsbereitschaft und -fähigkeit erhalten. Unfälle oder Störfälle durch menschliches Versagen können so verhindert werden.
 

Zu wenig Ergonomie

Der Forschungsbericht »Bildschirmarbeit in Leitwarten« der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat große Mängel bei der Arbeitsplatzgestaltung in Leitwarten aufgedeckt. Keiner der 27 untersuchten Arbeitsplätze in Leitwarten erfüllte alle Anforderungen der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV). Die größten Mängel fanden die Experten an der Mensch-Maschine-Schnittstelle und bei der Arbeitsorganisation. Nicht einmal die einfachsten Anforderungen, wie eine angemessen Beleuchtung oder ausreichende Pausen, wurden umgesetzt.

Wenn bei einem Störfall von menschlichen Versagen gesprochen wird, ist zu berücksichtigen, dass ungünstige Arbeitsbedingungen auch die Arbeitsleistung und die Sicherheit beeinflussen können.

Hinweise und Tipps zur ergonomischen Gestaltung von Leitwarten und eine praktische Checkliste für die Arbeitsplatzananlyse hält die BAuA zum Download bereit unter www.baua.de/publikationen.

Quelle/Text: EU-OSHA, Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © Luftbildfotograf - Fotolia.com

Bildschirmverordnung: Lesen Sie auch »Augen schonen am PC: Arbeitgeber zahlt Bildschirmbrille« >>

 

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt