News  Arbeitssicherheit  

Post-Covid-Programm: Medizinische Maßnahmen bei Krankheitsfolgen

Ein Post-Covid-Programm bietet ambulante Leistungen für Beschäftigte an.
Foto: © PhotoSG - stock.adobe.com

Wer an den Folgen einer berufsbedingten Covid-19-Erkrankung leidet, kann Unterstützungsangebote in Anspruch nehmen. Ein Post-Covid-Programm bietet ambulante Leistungen für Beschäftigte an.

Für Beschäftigte, die berufsbedingt an Covid-19 erkrankt sind und an den Folgen leiden, ist ein medizinisches Maßnahmenpaket entwickelt worden. Dieses stammt von den BG Kliniken und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Das Programm beinhaltet Beratung und Diagnostik, ebenso stationäre Rehabilitation und ambulante Nachbetreuung. Das Angebot steht in allen Akut- und Reha-Kliniken der Unternehmensgruppe zur Verfügung. Unterschiedliche medizinische Fachbereiche arbeiten bei dem Programm zusammen, wie beispielsweise Neurologie, Pneumologie, Kardiologie und Psychologie. Hintergrund ist, dass die Folgen einer Erkrankung mit dem Corona-Virus sehr vielfältig sein können.

Teil des ambulanten Leistungsangebots ist eine Beratung sowie eine Sprechstunde. Die Beratung richtet sich in erster Linie an Reha-Manager und Sachbearbeiter der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Sie unterstützt bei Fragestellungen rund um Versicherte mit Post-Covid-Symptomen. Die Sprechstunde richtet sich an versicherte Beschäftigte. Sie beantwortet Fragen zu stationären Post-Covid-Checks oder speziellen Reha-Verfahren. Bei einem Post-Covid-Check handelt es sich um eine umfangreiches Diagnoseverfahren, das stationär in einer BG Klinik durchgeführt wird. Dabei werden Krankheitssymptome untersucht und ein passendes Therapiekonzept entwickelt.

Betroffene, die Leistungen des Programms in Anspruch nehmen möchten, sollen sich zunächst an die zuständige Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse wenden.

Quelle/Text: BG Kliniken, BGW / Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)

Covid-19: Lesen Sie auch »Nach Erkrankung zurück an den Arbeitsplatz« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) inkl. Erläuterungen und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 1800 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt