News  Arbeitssicherheit  

Covid-19: Nach Erkrankung zurück an den Arbeitsplatz

Eine Corona-Infektion kann verschiedene Symptome nach sich ziehen.
Foto: © StockPhotoPro - stock.adobe.com

Eine Infektion mit dem Corona-Virus kann verschiedene Symptome nach sich ziehen. Manche Betroffene leiden Wochen oder Monate unter den Folgen der Erkrankung. Bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz ist daher Unterstützung gefragt.

Auch wenn die Auswirkungen einer Covid-19-Erkrankung noch lange nicht vollumfänglich erforscht sind, ist über die Symptome bereits einiges bekannt. So zählen zu häufigen Symptomen starke Müdigkeit, Atemnot, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schmerzen im Brustkorb und psychische Probleme. Die Symptome können wenige Wochen oder länger anhalten, in manchen Fällen darüber hinaus. Wer unter anhaltenden Symptomen leidet, ist nicht ummittelbar wieder voll leistungsfähig. Manche Beschäftigte müssen ihre Leistungsfähigkeit über einen längeren Zeitraum erst wieder aufbauen. 

Ob nach einer akuten Erkrankung oder langfristigen Symptomen: Führungskräfte und Verantwortliche im Betrieb können genesene Beschäftigte bei ihrer Rückkehr an den Arbeitsplatz unterstützen. Leitfäden der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) helfen Betrieben und Arbeitnehmern mit einfachen Lösungen dabei, den Rückkehrprozess zu organisieren. Die Publikationen der EU-OSHA empfehlen unter anderem, während der Abwesenheit Kontakt zu halten, ein Wiedereingliederungsgespräch zu führen sowie Arbeitszeiten und -aufgaben vorübergehend anzupassen.

Die Leitfäden »Covid-19 und Long Covid« für Beschäftigte und für Führungskräfte steht auf den Seiten der EU-OSHA zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.

Quelle/Text: EU-OSHA / Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)

Gesundheit: Lesen Sie auch »Betriebliches Eingliederungsmanagement nur selten genutzt« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) inkl. Erläuterungen und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 1800 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt