News  Arbeitssicherheit  

Neue Branchenregel: DGUV Regel 101-603 – Branche Abbruch und Rückbau

Die DGUV REgel 101-603 - Branche Abbruch und Rückbau wurde neu veröffentlicht.
Foto: © Ingo Bartussek - stock.adobe.com

Es gibt eine neue Branchenregel für das Arbeiten im Bereich Abbau und Rückbau. Die DGUV Regel 101-603 gibt einen Überblick über die wichtigsten staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Arbeitsschutzbestimmungen, Gefährdungen und präventive Maßnahmen.

Baustellen, auf denen Gebäude abgerissen oder zurückgebaut werden, bergen ein hohes Gefahrenpotenzial für die Beschäftigten, zum Beispiel das Arbeiten in hoher Höhe, das Arbeiten mit gefahrstoffbelasteten Baumaterialien, Lärm und Staub. Ergo: Die Möglichkeit für Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten ist gegeben.

Genau dort setzt die neue Branchenregel DGUV Regel 101-603 – Branche Abbruch und Rückbau an. Sie liefert wichtige und hilfreiche Hinweise dazu, wie sich Gefährdungen und Arbeitsunfälle vermeiden und arbeitsbedingte Gesundheitsschäden auf Abbruchbaustellen soweit wie möglich minimieren lassen. Konkret umfasst die Regel die Grundlagen für einen wirksamen betrieblichen Arbeitsschutz, wobei sie den Fokus stark auf die verschiedenen Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder bei Abbruch und Rückbau legt.

Um sicherzugehen, dass alle Lösungsvorschläge auch in der Praxis funktionieren, haben an der Erstellung der Branchenregel Fachleute diverser Berufsgenossenschaften mit Experten aus der Abbruchbranche zusammengearbeitet. Für die Aktualität sorgen geplante Updates. So soll die neue Branchenregel DGUV Regel 101-603 – Branche Abbruch und Rückbau im Zeitraum von fünf Jahren aktualisiert und inhaltlich erweitert werden.

Die Branchenregel steht Ihnen in unserer arbeitssicherheit.de-Bibliothek zur Verfügung >>.

Quelle/Text: DGUV, Redaktion arbeitssicherheit.de

Arbeitsunfall: Lesen Sie auch »Was ist ein Arbeitsunfall und was nicht?« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt