News  Arbeitssicherheit  

»Kölsche-Formel« berechnet Nutzen der Gesundheitsförderung

Das BGF-Institut in Köln hat eine so genannte »Kölsche Formel« entwickelt, die kurz und präzise den Erfolg betrieblicher Gesundheitsmaßnahmen ermitteln soll - dafür reicht schon die Fläche eines Bierdeckels aus.


Unternehmen, die in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren, möchten sicher sein, dass die Maßnahmen auch erfolgreich sind. Inwieweit verändern sich die Krankenstände und Fehlzeiten? Setzen wir auch die richtigen Maßnahmen ein? Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten, müssen Arbeitgeber die Wirtschaftlichkeit ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung überprüfen. Dass dafür keine aufwendigen Controllingsysteme nötig sind, zeigen die Mitarbeiter des BGF-Institus in Köln. Mit der so genannten »Kölschen Formel«, die ihren Namen dem Standort Köln des Instituts verdankt, soll auf einen Blick feststellbar sein, ob sich die Maßnahmen lohnen oder nicht. Für die Berechnung reiche die Fläche eines einfachen Bierdeckels aus.

Ein konkretes Rechenbeispiel zur Anwendung der »Kölschen Formel« finden Sie hier>>


Einen ersten Einblick

Neben den klassischen Statistiken zu Fehlzeiten und den Berichten von Krankenkassen dient die » Kölsche Formel« in erster Linie zur Orientierung: Denn letztlich berücksichtigt sie nicht alle Aspekte, die zum Feststellen der Effizienz betrieblicher Gesundheitsmaßnahmen notwendig sind. Um einen ersten Einblick zu erhalten, kann sie jedoch ein hilfreiches Instrument sein.

Quelle/Text: BV Prävention und Gesundheitsförderung (BVPG), Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © buchachon - Fotolia.com

Studie: Lesen Sie auch »Stille Stunde steigert die Arbeitsqualität«

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt