News  Arbeitssicherheit  

Erste Kontrolle: Überwachung des Arbeitsschutzes in NRW

In Nordrhein-Westfalen (NRW) sind in den nächsten Wochen Arbeitsschutz-Kontrolleure im Einsatz. Unangemeldet suchen sie Betriebe des Einzelhandels auf, um Beschwerden von Beschäftigten nachzugehen.


350 Betriebe stehen in den nächsten Wochen im Visier von Arbeitsschutz-Kontrolleuren. Das vermeldete Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) am Montag (27. Juni) in Düsseldorf. Unangemeldet sollen Drogeriemärkte, Textilketten, Bäckereien und Konditoreien aufgesucht und vor Ort die Arbeitsbedingungen überwacht werden. Anfang Juni hatte Minister Schneider mit den einzelnen Bezirksregierungen Zielvereinbarungen für einen verbesserten Arbeitsschutz getroffen und die Kontroll-Touren vereinbart.

Beschwerden von Beschäftigten

Auslöser für die Spionage-Aktion sind Beschwerden von Beschäftigten über die mangelhafte Umsetzung von Arbeitssicherheitsmaßnahmen. Die Klagen betreffen vor allem die Einhaltung der vorgeschriebenen Arbeits-, Pausen- und Ruhezeiten sowie der Bestimmungen zur Sonn- und Feiertagsruhe. Außerdem sollen Flucht- und Rettungswege gecheckt werden. Das Ministerium handle »schnell und unbürokratisch«, so Minister Schneider.

Durch die getroffenen Zielvereinbarungen und die verstärkten Kontrollen soll der Arbeitsschutz in der Region NRW gestärkt und das Arbeiten sicherer gemacht werden. Anlass für die Aktion war unter anderem der PCB-Skandal im Dortmunder Hafen, bei dem die Firma Envio ihre Mitarbeiter mit Gefahrstoffen arbeiten ließ, ohne entsprechende Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Autor: Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Arbeitsschutz: Lesen Sie auch »Nach dem PCB-Skandal: Arbeiten in NRW soll sicherer werden« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt