News  Arbeitssicherheit, Gefahrstoffe  

DaNa2.0: Wissens-Plattform bietet Infos zu Nanomaterialien

Die Online-Plattform DaNa2.0 ist ein Sammelbecken für wissenschaftliche Fakten und Forschungsergebnisse, die Aufschluss über mögliche Nebenwirkungen von Nanomaterialien auf Mensch und Umwelt geben. Und zwar so formuliert, dass jeder sie verstehen kann.


Nanomaterialien sind in vielen Produkten zu finden. In Kosmetika sind sie ebenso enthalten wie in Lacken und Farben, aber auch in Imprägniermitteln und in Lebensmitteln.

Nanomaterialien setzen sich aus kleinsten Partikeln zusammen, die aufgrund ihrer geringen Größe in der Lage sind, überall einzudringen. Daraus können sich Gefahren sowohl für die Umwelt als auch für die Gesundheit ergeben.

In welchem Umfang dies möglich ist und welche Gefahren sich daraus ergeben können, sind Fragen, mit denen sich die Wissenschaft befasst - und zwar Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen, wie beispielsweise Ökotoxikologen, Humantoxikologen, Biologen und Chemiker.

Damit die Ergebnisse dieser Experten auch für Nicht-Wissenschaftler verfügbar sind, gibt es die Wissens-Plattform DaNa2.0, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Unter www.nanopartikel.info kann auf die zusammengetragenen Informationen zu Nanomaterialien zugegriffen werden. Dabei sind sie sprachlich so formuliert, dass auch Laien die Inhalte gut verstehen können.

Die Plattform enthält ausführliche Erklärungen zu wichtigen Gesundheits- und Umweltaspekten von Nanomaterialien. Sie führt auf, welche relevanten Nanomaterialien bereits in der Anwendung sind. Zusammenfassungen und Auswertungen der Sicherheitsforschung informieren über Freisetzung, Aufnahme und Verhalten der Materialien. Fakten zum Risikomanagement sensibilisieren hinsichtlich des Umgangs mit den besagten Materialien. Ein ausführliches Glossar bietet wichtige Zusatzinformationen über Fachbegriffe oder Testverfahren. Für alle, die tiefer in die Materie einsteigen wollen, enthält die Plattform Verweise auf weiterführende Literatur.

Quelle/Text: arbeitssicherheit.de (AL)
Foto: © lighthouse - Fotolia.com


Nanomaterialien: Lesen Sie auch »Nanopartikel wirken weniger toxisch als angenommen« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt