News  Arbeitssicherheit  

2014: Zahl der Arbeits- und Wegeunfälle gesunken

Die vorläufigen Zahlen zu den meldepflichtigen Arbeits- und Wegeunfällen sind gut.


In den ersten sechs Monaten des Jahres 2014 gab es nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) weniger meldepflichtige Arbeitsunfälle. Das ist ein Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zur ersten Hälfte des Vorjahres. Insgesamt wurden 430.939 Arbeitsunfälle gemeldet.

Auch die meldepflichtigen Wegeunfälle sind rückläufig. Gemeldet wurden 86.881 Unfälle. Damit liegt die Zahl im Vergleich zu 2013 um 10,7 Prozent niedriger.

Den Grund für den Rückgang sieht die DGUV im milden Winter 2013/2014. Im Winter 2012/2013 gab es vergleichsweise viel Schnee und Eis.

Bei den Angaben handelt es sich um vorläufige Zahlen.

Quelle/Text: DGUV, Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © sarapon - Fotolia.com


Arbeits- und Wegeunfälle: Lesen Sie auch »So gefährlich ist der Montag« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt