News  Arbeitssicherheit, PSA  

Hohes Unfallrisiko für Feuerwehrleute

Feuerwehrleute sind bei ihrer Tätigkeit einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt.
Foto: © benjaminnolte - stock.adobe.com

Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen sind Feuerwehrleute bei ihrer Tätigkeit einem deutlich höherem Unfallrisiko ausgesetzt. Der Klimawandel könnte die Gefahren weiter erhöhen.

In Deutschland sind über die gesetzliche Unfallversicherung 1,3 Millionen Feuerwehrleute versichert. Das Risiko, im Einsatz einen Arbeitsunfall zu erleiden, ist hoch. Bei Angehörigen der freiwilligen Feuerwehr haben sich im Jahr 2019 insgesamt 4.570 meldepflichtige Arbeitsunfälle, 384 Wegeunfälle und sechs Todesfälle zugetragen. In 2.454 Fällen erhielten Versicherte oder Hinterbliebene eine Rente. Dies sei ein Indiz für einen besonders schweren Unfallverlauf, wie die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) berichtet.

»Die Unfallzahlen des vergangenen Jahres zeigen, wie auch schon die der Jahre davor, dass der ehrenamtliche Feuerwehrdienst mit Risiken verbunden ist, die leider immer wieder zu schweren und sogar tödlichen Unfällen bei den Einsatzkräften führen«, sagt Tim Pelzl, Leiter des Fachbereichs Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz der DGUV. Das müsse für alle verantwortlichen Personen und Feuerwehrführungskräfte ein Ansporn sein, sich noch stärker für die Prävention von Unfällen im Feuerwehrdienst zu engagieren.

Die Gefahrensituation für Einsatzkräfte könnte in Zukunft weiter zunehmen. Ein Grund dafür ist der Klimawandel. Denn mit steigenden Temperaturen ist von mehr Starkregen-Ereignissen, Überflutungen und Vegetationsbränden auszugehen. Damit Verantwortliche und Einsatzkräfte richtige Maßnahmen ergreifen und angemessene Schutzkleidung auswählen, kommt es bereits auf die Ausbildung an. Pelzl sagt dazu, dass Aspekte von Sicherheit und Gesundheit ein integraler Bestandteil bei Aus- und Fortbildung sowie im Übungs- und Einsatzdienst der deutschen Feuerwehren sein müssen. 

Quelle/Text: DGUV / Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)

Feuerwehrleute: Lesen Sie auch »Schutz im Kontakt mit Gefahrstoffen« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt