News  Arbeitssicherheit  

Arbeitsschutz in NRW: bei Anruf Hilfe

Künftig können Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen Arbeitsschutz-Mängel umgehend melden: Ab sofort ist die Hotline »Arbeitsschutz-Telefon NRW« freigeschaltet und nimmt Hinweise und Beschwerden entgegen. Das teilte das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales im Februar mit.

Mängel melden leicht gemacht

Nicht korrekt gesicherte Geräteanlagen, zu wenig Platz zum Arbeiten oder zu kurz bemessene Pausenzeiten - Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen müssen künftig nicht mehr aufwendig recherchieren, an welche Stelle sie ihre Arbeitsschutz-Mängel melden können. Denn künftig nimmt das »Arbeitsschutz-Telefon NRW« Hinweise zu Arbeitsbedingungen entgegen und leitet diese an Experten der zuständigen Behörden weiter. Auf Wunsch auch anonym, damit der Chef nichts erfährt.
 

Die Bearbeitung erfolgtdiskret und schnell

Laut des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) soll die Bearbeitung der Anrufe »so schnell wie möglich« und »diskret« erfolgen. Ausnahmen gibt es keine: » Unabhängig von der Branche, Größe oder Zertifizierung eines Betriebes wird jeder Beschwerde nachgegangen«, so steht es auf der Internetseite des MAIS geschrieben.

Das »Arbeitsschutz-Telefon NRW« ist unter der Rufnummer 0211-855 33 11 montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr zu erreichen. Wer sein Anliegen lieber schriftlich vorbringt, kann das online auf der Internetseite www.arbeitsschutz.nrw.de tun.

Die Hotline ist neben landesweiten Überwachungsaktionen von Betrieben mit einem erhöhten Risiko für die Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer ein weiterer Beitrag zur Verbesserung des Arbeitsschutzes in NRW.

Text: arbeitssicherheit.de, www.nrw.de
Foto: © vgstudio - Fotolia.com

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt