News  Arbeitssicherheit  

Achtung Gefahrenstelle: Warnsystem zeigt erste Erfolge

Das in Nordrhein-Westfalen flächendeckend eingeführte Frühwarnsystem vor Autobahn-Baustellen macht die Schnellstraßen sicherer: In den vergangenen eineinhalb Jahren ist ein Rückgang von Unfällen zu verzeichnen.

Achtung Gefahrenstelle

Durch das Warnsystem gibt es weniger Unfälle an Autobahn-Baustellen, das berichtet der Landesbetrieb Straßenbau. Baustellen-Hütchen, sogenannte Verkehrsleitkegel, enthalten kleine Sender, die LKW-Fahrer über den viel genutzten CB-Funk vor einer Baustelle warnen. Mithilfe von Durchsagen, wie »Achtung Gefahrenstelle!«, sogar auf Polnisch, Englisch, Russisch oder Tschechisch. Ortsunkundige Fernfahrer sind frühzeitig alarmiert und können Baustellen mit erhöhter Aufmerksamkeit anfahren.

LKW in die richtige Spur bringen

»Wir bemerken einen deutlichen Rückgang von Unfällen. Die LKW fädeln sich deutlich früher in die richtige Spur ein» sagt der Stabsleiter für Arbeitssicherheit im Straßenverkehr laut eines dpa-Berichts. Auch die Arbeit von Straßenwärtern werde sicherer.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 233 Funkwarnsender für die Straßenmeisterei in Nordrhein-Westfalen gekauft, berichtet die Aachener Zeitung. Die Anschaffungskosten betrugen 640.000 Euro, wurden jedoch vom Bund getragen. In NRW kommt es mindestens ein Mal pro Woche zu einem Unfall an Tages-Baustellen. Das sind zusammengenommen 75 Vorfälle im Jahr. Bei etwa 25 Unfällen kommen auch Menschen zu Schaden. Deswegen soll das Warnsystem die Unfallrate senken. Auch Hessen, Bayern und Sachsen nutzen mittlerweile die »sprechenden« Verkehrsleitkegel.

Text: Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © digitalstock - Fotolia.com

Straßenverkehr: Lesen Sie auch »Dienstfahrten - höchste Unfallrate mit Todesfolge« >>


 


Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt