News  Arbeitssicherheit  

2018: Mehr Arbeitsunfälle, weniger Wegeunfälle

Die meldepflichtigen Arbeitsunfälle sind im Jahr 2018 gestiegen.
Foto: © WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Die vorläufigen Zahlen zu Arbeits- und Wegeunfällen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung für das vergangene Jahr sind da. Es gibt gute und schlechte Entwicklungen.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV) hat die vorläufigen Zahlen zu Arbeits- und Wegeunfällen für das Jahr 2018 vorgelegt. Daraus geht hervor, dass:

  • die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle gestiegen ist, und zwar um 0,4 Prozent auf insgesamt 876.952,
  • die Zahl der meldepflichtigen Wegeunfälle zurückgegangen ist, um 1,8 Prozent auf 187.599.

Bei den Unfällen mit tödlichem Ausgang sind die Entwicklungen hingegen gegenläufig.

Bei den tödlich verlaufenden Arbeitsunfällen verzeichnet die DGUV ein Minus von 21 Vorfällen. Insgesamt endeten 430 Fälle tödlich.

Die Zahl der tödlichen Wegeunfälle sind hingegen um 31 auf 311 gestiegen.

Quelle/Text: Redaktion arbeitssicherheit.de

Unfallversicherung: Lesen Sie auch »Rechtsprechung: Versicherungsschutz bei Wegeunfällen« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt