Merkblätter überarbeitet: Umgang mit Gasbehältern im Brandeinsatz

Druckgasbehälter im Brandeinsatz gefährden die Sicherheit und Gesundheit der Einsatzkräfte.
Foto: © Werner - stock.adobe.com

Druckgasbehälter stellen im Brandeinsatz eine Gefahr für die Einsatzkräfte dar. Um das Risiko zu reduzieren, sind neue Handlungsempfehlungen erarbeitet und in zwei Merkblättern zusammengefasst worden.

Verletzungsgefahr durch Zerknallen

Die Gefahr, die von Druckgasbehältern im Einsatz ausgeht besteht darin, dass sie bei zu starker Erwärmung zerplatzen können. Die durch den Knall erzeugte Druckwelle sowie herumfliegende Trümmerteile können Einsatzkräfte ernsthaft verletzen. Die Folgen sind meist schwerwiegend: »Solche Ereignisse haben in der Vergangenheit schon häufig zu schweren oder tödlichen Verletzungen geführt«, so die Aussage der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Handlungsempfehlungen in Merkblättern zusammengefasst

Um den Umgang mit Druckgasbehältern sicherer zu machen, hat die DGUV in Zusammenarbeit mit Fachleuten Einsatzhinweise erarbeitet, die in zwei überarbeiteten DGUV Informationen zusammengefasst und veröffentlicht worden sind.

Inhaltlich umfassen die überarbeiteten DGUV Informationen konkrete Handlungsempfehlungen, die teilweise mit denen aus früheren Merkblättern übereinstimmen. Andere weichen wesentlich von älteren Veröffentlichungen ab. Beispielsweise bei der Empfehlung, erhitzte Flaschen zu bewegen und in einem kalten Wasserbad abzukühlen.

Die Handlungsempfehlungen basieren alle auf langjährigen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). Abgesehen davon sind auch die Erkenntnisse andere Expertenkreise eingeflossen, beispielsweise von Gasverbänden und Feuerunfallkassen.

Quelle/Text: DGUV, Redaktion arbeitssicherheit.de

Brandschutz: Lesen Sie auch »BGN warnt: Vorsicht vor diesen Feuerlöschern« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Brandschutz

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt