News  Arbeitssicherheit  

Wirtschaftlich – nachhaltig – gesund: Qualität am Bau überzeugt

Die Bauwirtschaft befindet sich im Umbruch. Der demographische Wandel bringt neue Herausforderungen. Konkurrenzdruck, technologischer Wandel, Preis- und Innovationsdruck sind die Schlagworte, denen sich alle am Bau Beteiligten stellen müssen.

Wie kann sich das einzelne Bauunternehmen, egal ob als kleiner Handwerksbetrieb oder großes Bauunternehmen hier absetzten und Marktvorteile generieren? Indem es mit Qualität überzeugt. Das regionale Netzwerk »Gutes Bauen in Baden-Württemberg« stellt sich am 17. November 2009 in einer Veranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vor und zeigt, welche Unterstützung es hier gibt. Das Netzwerk ist Teil der nationalen Initiative INQA-Bauen in der sich alle Partner der Bauwirtschaft wie Sozialpartner, Fachverbände, Bund, Länder und Unternehmen zusammengeschlossen haben.

In den regionalen Netzwerken werden die Leitgedanken von INQA-Bauen umgesetzt, mit dem Ziel, Rahmenbedingungen für innovative, qualitätsorientierte Unternehmen zu schaffen und so zur Stärkung der regionalen Bauwirtschaft beizutragen. Seit rund eineinhalb Jahren gibt es das Netzwerk »Gutes Bauen in Baden-Württemberg«, unter der Schirmherrschaft des Baden-Württembergischen Wirtschaftministers Ernst Pfister.

Alle am Bau Beteiligten - Bauherren, Planer und Architekten, Unternehmen, Dienstleister, Sozialpartner, Behörden, Verbände, etc. - müssen an einem Strang ziehen. Sie tragen bei zu einer »Neuen Qualität des Bauens«, indem sie Qualität sicher stellen, sowohl in der Unternehmensführung, der Arbeitssicherheit als auch der Qualifizierung und Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Was sich hinter der unabhängigen Website www.gute-bau unternehmen.de verbirgt, die im Sommer an den Start ging, und welche Kriterien erfüllt sein müssen, um hier eingestellt zu werden, wird an diesem Tag erläutert. Auf dieser Online-Plattform können Bauherren bundesweit qualitätsorientierte Bau-und Handwerksunternehmen finden. So zahlt sich Qualität am Bau aus.

Anmeldung | Informationen

Fraunhofer-Informationszentrum
Raum und Bau IRB
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon 0711 9 70 26 25 | Fax 9 70 25 08
Online-Anmeldung:
www.gutes-bauen-bw.de/anmeldung

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Telefon 0711 123 - 0
www.hausderwirtschaft.de

Quelle: Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB - http://www.irb.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt