News  Arbeitssicherheit  

Verordnungsentwurf über gefährliche optische Strahlung am Arbeitsplatz

Das Bundesministerium für Arbeit hat den Verordnungsentwurf zum Schutz der Arbeitnehmer vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung (inklusive Begründung) den Länderbehörden sowie interessierten Kreisen zur Stellungnahme vorgelegt.

Ziel der Verordnung ist die Umsetzung der europäischen Vorgaben zur künstlichen optischen Strahlung aus der EG-Richtlinie 2006/25/EG, die von den Mitgliedstaaten bis zum 27. April 2010 in nationales Recht umgesetzt werden muss. Die Rechtsvorschrift sieht weitgehend eine inhaltsgleiche Übernahme der EG-Bestimmungen vor.

Mit der geplanten Verordnung, die auf der Grundlage des Arbeitsschutz-Gesetz erlassen wird, soll die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten bei beruflichen Tätigkeiten mit gefährlicher Exposition durch künstliche optische Strahlung (z.B. Infrarot- und Ultraviolett­strahlung; Laserstrahlung) verbessert werden. Ernsthaf­te Augen- und Hautschäden der Beschäftigten durch intensive optische Strahlung aus künstlichen Quellen sollen vermieden werden. Gefährdet sind zum Beispiel Beschäftigte bei der Verwendung von industriellen Lasereinrichtungen, bei der Verarbeitung glühender Massen (z.B. Metall und Glas), bei der Materialbearbeitung (Schweißen, Trennen, Oberflächen­behand­lung), bei der Datenübertragung (Bereich Telekommunikation) und im Showbereich.

Die Länder und Verbände haben bis zum 30. September 2009 Zeit den Entwurf durchzusehen und dazu Stellung zu nehmen. Bevor die Verordnung dem Bundesrat zur Beratung zugeleitet werden kann, ist noch das Einverständnis des Bundeskabinetts einzuholen. Damit ist noch vor Jahresende zu rechnen.

Links


Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales - http://www.bmas.de

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt