News  Arbeitssicherheit  

Konstrukteurstag Sicherheit + Automation

Risiken minimieren! Mit der Neuen Maschinenrichtlinie effektiv zur CE-Kennzeichnung.

Am 29. Dezember 2009 ist es - trotz aller Diskussionen um eine verlängerte Vermutungswirkung der EN 954-1 - so weit: Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG tritt in Kraft. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau bleiben also noch genau zwei Monate um die letzten Vorbereitungen zu treffen, bzw. die neue Richtlinie auch tatsächlich umzusetzen.

In den letzten Jahren hat sich der Konstrukteurstag Sicherheit + Automation (www.sicherheitundautomation.de) mit seinem Angebot an Vorträgen und Workshops sowie einer Fachausstellung zu einer der führenden Informationsplattformen in der Automatisierungsbranche entwickelt. Auch am 9. März 2010 treffen sich wieder Konstrukteure und Konstruktionsleiter aus dem Maschinen- und Anlagenbau auf dem Messegelände in Stuttgart, um sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich der sicheren Automation zu informieren.

Unter dem Motto »Risiken minimieren! Mit der neuen Maschinenrichtlinie effektiv zur CE-Kennzeichnung« stehen praxisnahe Vorträge auf dem Programm, wie »Die Neue Maschinenrichtlinie - erste Erfahrungen mit der Anwendung« (Dipl. Ing. Alois Hüning, Maschinenbau- und Metall-Berufsgenossenschaft) oder »Maschinensicherheit bei Freudenberg - Sicherheit planen, Sicherheit einkaufen, Sicherheit prüfen« (Dipl.-Ing. Wolfgang Kissel, Freudenberg & Co. KG). Unter dem Titel »Techniktrends und Lösungen zur Maschinensicherheit« kommen erneut hochkarätige Experten zu einer Podiumsdiskussion zusammen und geben Ausblicke auf künftige Entwicklungen. Workshops zu den Themen »Vorschriftenkonforme Maschinensicherheit« (Martin Wucherpfennig, TÜV Nord Cert und Thomas Kloft, Internet Deutschland GmbH) oder »Optimale Sicherheitstechnik« (Dr. Tilmann Bork, Festo AG & Co. KG und Dipl.-Ing. (FH) Torsten Pusch, Pilz GmbH & Co. KG) lassen auch Raum für individuelle Fragestellungen und für den Erfahrungsaustausch. Abgerundet wird das Programm durch die Vorträge »Aus Fehlern anderer lernen! Haftungsfälle zur Maschinenrichtlinie und ihre rechtlichen Konsequenzen« vom Rechtsexperten Prof. Dr. Thomas Klindt (Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz) und »Zukunftsmärkte der Automatisierungstechnik! Aktuelle Trends und neue Anforderungen« von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Alexander Verl (Fraunhofer-Institut IPA). Der Konstrukteurstag bietet damit eine ideale Möglichkeit zum ersten Erfahrungs- und Informationsaustausch nach Einführung der Neuen Maschinenrichtlinie. Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 290,-. Interessenten können sich anmelden unter: www.sicherheitundautomation.de. Zum Austausch mit Branchenkollegen findet am Vorabend der Veranstaltung ein Welcome-Abend in lockerer und gemütlicher Atmosphäre statt.

Zum ersten Mal ist es 2010 möglich, die begleitende Fachausstellung separat und kostenfrei zu besuchen. Dort präsentieren Hersteller Applikationen und neueste Entwicklungen zum Thema Maschinensicherheit, quasi die „praktische" Ergänzung zu den theoretischen Tagungsinhalten. Gemeinsame Veranstalter des Konstrukteurstages Sicherheit + Automation sind die Messe Stuttgart, die Pilz GmbH & Co. KG (Ostfildern) und die Konradin Mediengruppe (Leinfelden- Echterdingen). Erneut werden Industriepartner wie Axelent, Festo, Intertek und Safety Network International e.V. die Veranstaltung im Vorfeld mit bewerben sowie die Tagung und auch die Fachausstellung begleiten. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Fraunhofer-Institut (IPA), dem VDMA Baden-Württemberg und dem ZVEI. Weitere Informationen sowie das komplette Programm stehen im Internet unter www.sicherheitundautomation.de zur Verfügung.

Quelle: Messe Stuttgart - http://www.messe-stuttgart.de

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt