News  Arbeitssicherheit, Gefahrstoffe  

Erste deutsche Fachmesse zum Thema Gefahrgut und Gefahrstoffe

Vom 2.-3. Februar 2011 findet auf der Messe Essen die Premiere der easyFairs GEFAHRGUT statt. Auf der parallel laufenden Fachtagung können sich Besucher außerdem über die neuen Regelungen und Vorschriften der ab Januar gültigen Gefahrgutverordnung 2011 informieren.



Dies ist die erste Fachmesse in Deutschland, die sich speziell mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für den Umgang mit Gefahrgut und Gefahrstoffen beschäftigt - und das pünktlich zum Inkrafttreten der Neuerungen im Gefahrgutrecht Anfang 2011. Die Fachzeitschrift Gefahr/gut veranstaltet deshalb begleitend zur Veranstaltung eine Fachtagung. Dort können sich die Teilnehmer über die Änderungen der gesetzlichen Vorschriften und die aktuellen Trends bei Transport, Handling und Lagerung von gefährlichen Gütern und Gefahrstoffen informieren. Dem Besucher wird so eine optimale Synergie zwischen Theorie und Praxis geboten.

Zur ersten easyFairs GEFAHRGUT werden rund 80 Aussteller und mehr als 1.500 Fachbesucher aus dem deutschsprachigen Raum erwartet. Mit dabei sind bereits Unternehmen wie Denios AG, Düperthal, G&H GmbH Rothschenk, Greif Germany, HC Hessenthaler Container, Maschinen Meyer GmbH, Prevor GmbH und Hoyer GmbH.

Das Thema Gefahrgut ist weit mehr als nur die roten Warnhinweise auf den Gefahrguttransporten, die uns täglich auf den Strassen begegnen. Bei zahlreichen Produktionsabläufen besonders in der Chemie- und Pharmaindustrie, gehört der Umgang mit Gefahrstoffen zum Alltag. Dabei bezieht sich Gefahrstoff und Gefahrgut nicht nur auf giftige Abfallprodukte. Auch viele Rohstoffe und Materialien, die in der Produktion benötigt werden, fallen darunter. Der gesamte Prozess des Umgangs mit Gefahrstoffen und -gütern ist für die produzierenden Unternehmen mit großem Organisationsaufwand und oft mit vielen Kosten verbunden. Nicht nur bei der Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung, sondern auch bei Lagerung, Transport und Entsorgung müssen die zahlreichen Vorgaben des Gesetzgebers erfüllt werden, damit Sicherheit und Schutz von Mensch und Umwelt gewährleistet sind. . Die easyFairs GEFAHRGUT ist so konzipiert, dass jeder Gefahrgutverantwortliche- ob in der Produktion, im Lager oder im Transport - die richtige Lösung für seinen Bereich findet. Eine besondere Rolle im Umgang mit Gefahrgut spielt dabei der Bereich Ladungssicherung.

Um das Informationsangebot zu vervollständigen, wird parallel zur easyFairs GEFAHRGUT eine Fachtagung der Zeitschrift Gefahr/gut stattfinden Durch den frühen Termin im Februar können die Fachbesucher sich aus erster Hand über die neuen Regelungen und Vorschriften der ab Januar gültigen Gefahrgutverordnung 2011 und die aktuellen Trends bei Transport, Handling und Lagerung von gefährlichen Gütern und Gefahrstoffen informieren.

Einfachheit als Maß der Dinge

Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und steigendem internationalen Wettbewerb müssen Unternehmen den Nutzwert einer Messeteilnahme genau überprüfen. easyFairs bietet mit seinem innovativen Messekonzept eine zeit- und kosteneffiziente Kommunikationsplattform für Aussteller und Besucher. Die Veranstaltungen dauern nur zwei Tage und können durch das angebotene Allinklusive-Paket mit Standbau und Vollausstattung zu einem festen Preis und ohne versteckte Nebenkosten, unkompliziert und ohne viel Aufwand organisiert werden. Das einheitliche und kompakte Standlayout betont den Charakter der Messe als Marktplatz, um einfach Geschäfte machen zu können. Die Fachbesucher profitieren von den klaren Strukturen, dem direkten Kontakt zum Anbieter und der themenfokussierten Ausrichtung der Messeteilnehmer. Neben Zeit sparen die Fachbesucher auch Geld, da der Eintritt bei Vorregistrierung kostenlos ist.


Weitere Informationen

easyFairs Deutschland GmbH
Siegbert Hieber
hieber@easyfairs.com
http://www.easyfairs.com

Quelle: easyFairs Deutschland GmbH, www.easyfairs.com

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt