News  Arbeitssicherheit  

Ergonomisches Palettenumreifungssystem

Die Firma Ergopack stellt das weltweit erste ergonomische Paletten-Umreifungssystem vor. Palettenumreifung im Stehen erleichtert Mitarbeitern die Arbeit und beugt Rückenleiden vor.

Das patentierte System hat laut Entwickler Andreas Kimmerle viele Vorteile: „Mit Ergopack können Paletten doppelt so schnell umreift werden, ohne dass sich die Mitarbeiter bücken oder um die Palette herumlaufen müssen." Bisher gab es zur Umreifung von Paletten nur vollautomatische Systeme. Diese sind zum einen jedoch sehr teuer und zum anderen recht unflexibel, da sie nur in logistische Fertigungsprozesse integriert werden, nicht aber einzelne, unterschiedlich große Paletten mit verschiedenen Bandtypen umreifen können. Bei der manuellen Umreifung muss sich der Mitarbeiter bücken und um die Palette herumlaufen. Mit ErgoPack gehört diese monotone Arbeit, die auf Dauer die Gelenke und den Rücken schädigt, der Vergangenheit an.

Zeitersparnis und Arbeitserleichterung

Ein Mitarbeiter, der 250 Tage im Jahr täglich 50 Paletten umreift, muss sich jährlich mindestens 50.000 mal bücken und 25.000 mal um die Palette laufen. Durch ErgoPack wird die Arbeit erleichtert und es muss weniger Zeit ins Bücken und Gehen investiert werden. Zudem ist die Maschine an jedem Ort einsetzbar, extrem leicht und einfach in der Bedienung. Eine Palette kann in nur 45 Sekunden zweimal umreift werden. Eine herkömmliche Umreifung dauert hingegen gut dreimal so lange.

Stapel und Paletten bis zu einer Höhe von 2,3 Metern und bis zu einer Breite von 2,4 Metern werden mit Kunststoffbändern umreift. Eine speziell entwickelte Kettenlanze zieht das Verpackungsband unter dem Paket hindurch und auf der gegenüberliegenden Seite hoch. Der Bediener steuert den Prozess entweder mit Hilfe einer Kurbel oder über einen elektronisch geregelten Antrieb in optimaler Arbeitshöhe, ohne seinen Standort verlassen oder sich bücken zu müssen.

Der Hand- oder Batteriebetrieb, abhängig von der Palettengröße mit ausreichend Energie für bis zu 400 Umreifungen pro Akkuladung, das geringe Gewicht von nur 90 Kilogramm und die groß dimensionierte Vollgummibereifung mit zwei Lenkrollen machen ErgoPack mobil und ortsunabhängig einsetzbar.

Vier Milliarden Euro Schaden durch ungesicherte Ladung

Nach Schätzungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) sind bis zu 70 Prozent aller Ladungen nicht oder ungenügend gesichert und verursachen damit unnötige Verkehrsunfälle. Die Folge sind schwere Verletzungen, Todesfälle, Ausfälle von Fahrern oder Lkw. Weltweit entstehen so jedes Jahr Warenschäden von rund vier Milliarden Euro. Die Kontrolleure des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) und die Polizei führen deshalb immer häufiger Ladungskontrollen durch.

Förderungsmöglichkeiten

Die Anschaffungskosten der aktuellsten Modelle von ErgoPack betragen zwischen 3.200 und 9.000 Euro. Es gibt jedoch eine Reihe von Fördermöglichkeiten, die den Kauf des Systems als Anschaffung technischer Arbeitshilfen bezuschussen. Genaue Informationen sind bei den jeweiligen Kommunalverbänden und Landesämtern zu erfragen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft führt ErgoPack unter anderem in ihrer Datenbank für empfehlenswerte ergonomische Produkte.

Quelle: ErgoPack Deutschland GmbH - http://www.ergopack.de

Teaserbild: Ergopack Deutschland GmbH

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt