News  Arbeitssicherheit  

Ergonomiekompendium für den Prüfungsalltag

Wer beruflich Produkte auf ihre Gebrauchstauglichkeit prüft, kann seit Kurzem auf ein nützliches Hilfsmittel zurückgreifen. Die Ergonomie-Experten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) haben ein Kompendium veröffentlicht, das Grundlagen der Ergonomie, Praxistipps und ein ausführliches Glossar ebenso enthält wie einen Anforderungskatalog und ein Prüfschema für Produkte. Das Prüfschema baut auf den langjährigen Erfahrungen der Produktprüfung von technischen Arbeitsmitteln und Verbraucherprodukten bei der TÜV Rheinland Group auf und wurde um aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der BAuA sowie um den aktuellen Stand von Technik und Normung ergänzt.

Das Grundlagenkapitel fasst Informationen zur Begriffsdefinition der Gebrauchstauglichkeit und Ergonomie zusammen, widmet sich den Teildisziplinen der Ergonomie und liefert Fakten zur menschlichen Informationsverarbeitung. Informationen können schnell gefunden und Inhalte leicht eingeordnet werden, da das Kompendium über ein Farbleitsystem verfügt.

Anschließend erläutert das Kapitel »Verfahrensweisung« die dem Prüfschema zugrunde liegenden Konzepte der zentralen Stellung des Nutzungskontextes, der Betrachtung einzelner Komponenten des Produktes und der Kategorisierung von Anforderungen. Praxisbeispiele und Schaubilder tragen dazu bei, auch komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen. Der Ablauf einer Prüfung wird anwenderorientiert vorgestellt. Von der Vorbereitung bis zur Dokumentation wird das Vorgehen Schritt für Schritt beschrieben. Zudem stellt das Kompendium unterschiedliche Methoden und Werkzeuge vor, die bei Produktprüfungen angewendet werden können. Kurz und bündig werden Aufbau und Struktur von Checklisten, Benutzertests und Heuristischer Evaluation dargestellt, bevor entlang des Prüfungsablaufs die verwendeten Methoden und Werkzeuge ausführlich und verständlich beschrieben werden. Listen, Grafiken und Tipps machen das Prüfschema zu einem nützlichen Arbeitswerkszeug.

Am Ende des 210 Seiten starken Kompendiums finden sich eine Vielzahl von Arbeitshilfen - unter anderem Checklisten, Hinweise auf weiterführende Literatur, ein Glossar, eine Übersicht relevanter Normen und Praxisbeispiele.

Bericht F 2116-2 der BAuA »Ergonomiekompendium - Anwendung Ergonomischer Regeln und Prüfung der Gebrauchstauglichkeit von Produkten«; Martina Adler, Hans-Jürgen Herrmann, Matthias Koldehoff, Volker Meuser, Stephan Scheuer, Heiner Müller-Arnecke, Armin Windel, Tobias Bleyer; ISBN 978-3-88261-118-2; 210 Seiten; PDF-Datei (4 MB). Das Kompendium zur Gebrauchstauglichkeitsprüfung kann kostenlos von der BAuA-Homepage heruntergeladen werden.

Direkter Link

http://www.baua.de/de/Publikationen/Fachbeitraege/F2116-2.html

Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) - http://www.baua.de

 

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt