Kreizberg, „Arbeitsstättenverordnung“

Das Werk „Arbeitsstättenverordnung“ von Dr. jur. Kurt Kreizberg erfasst nicht nur die Arbeitsstättenverordnung selbst, sondern ergänzt diese durch weitere Technische Regeln, Anhänge und Sondervorschriften. Es bietet praktische und rechtlich sichere Hilfe in allen Zweifelsfällen.

Der Herausgeber

Dr. jur. Kurt Kreizberg, Autor der Loseblattsammlung zur Arbeitsstättenverordnung
Dr. jur. Kurt Kreizberg, Autor der "Arbeitsstättenverordnung"

Der Herausgeber Dr. jur. Kurt Kreizberg ist Rechtsanwalt in Solingen, langjähriger Geschäftsführer in überregionalen Arbeitgeberverbänden und derzeit Lehrbeauftragter für Arbeits- und Sozialrecht sowie Sozialpolitik an der Hochschule für Ökonomie & Management (FOM) in Essen. Er hat, ausgehend von einer reinen Textsammlung, die bestehende Loseblattsammlung zur „Arbeitsstättenverordnung“ in den vergangenen zwei Jahren zu einem profunden Praktiker-Kommentar erweitert, der insbesondere dem Nichtjuristen den riskanten, komplizierten Weg durch den „Paragraphen-Dschungel“ ebnet.

Insbesondere wurde der Rechtstext durch zahlreiche Querverweise ergänzt, die dem Anwender Verbindungslinien und Zusammenhänge aufzeigen, ohne deren Kenntnis die Anwendung des geltenden Rechts zutiefst risikobehaftet bliebe.

Praxisbeispiele und eigenständige Berechnungen runden das in stetiger Ergänzung und Novellierung befindliche Werk ab, das letztlich auch den Regelsetzern in Ausschüssen und Verwaltungen Hinweise zur Optimierung des geltenden Rechts geben kann, die dann letztlich dem Praktiker wiederum zugutekommen können.

Der Inhalt

Der Inhalt besteht zum einen aus neun Paragraphen mit einem Anhang von insgesamt 32 Einzelvorschriften (die zuletzt im Dezember 2016 teilweise massiv novellierten Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)). Zum anderen wird dieser Inhalt durch weitere (derzeit) 20 Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR „A“) ergänzt. Diese werden zusätzlich durch neun Anhänge zur Barrierefreiheit und eine nicht minder große Zahl von Sondervorschriften für Baustellen erweitert.

In Kürze wird der Inhalt erneut ergänzt. Weitere Regeln zu den Themen „Straßenbaustellen“ und „Bildschirmarbeitsplätzen“ sowie vier Sondervorschriften zur Barrierefreiheit sollen nach teilweise Jahre langen Beratungen mit Billigung des Bundesarbeitsministeriums abschließend hinzukommen.

Arbeitsstättenverordnung

von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Mehr Informationen