Mindestzündenergie (MZE oder Emin)

Die Mindestzündenergie eines brennbaren Stoffes ist die geringste Energie, die unter Standardbedingungen benötigt wird, um ein gut zündfähiges Gas/Dampf/Nebel/Staub-Luft-Gemisch unter atmosphärischen Bedingungen gerade noch zu zünden. Mitunter ist schon ein einzelner Schleiffunke ausreichend, um eine explosionsfähige Atmosphäre zu zünden. Bei der Beurteilung der Ex-Gefahr muss berücksichtigt werden, dass auch nicht brennbare Lösemittel wie beispielsweise Dichlormethan, explosionsfähige Atmosphären bilden können.