DGUV Information 206-026 - Psychische Belastung - der Schritt der Risikobeurteil...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.1, 4.1 Anforderungen, Maße und Werte in Technisc...
Abschnitt 4.1
Psychische Belastung - der Schritt der Risikobeurteilung Fachinformation für die Prävention (DGUV Information 206-026)
Titel: Psychische Belastung - der Schritt der Risikobeurteilung Fachinformation für die Prävention (DGUV Information 206-026)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 206-026
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.1 – 4.1 Anforderungen, Maße und Werte in Technischen Regeln

Sind die einschlägigen Schutzziele im Arbeitsschutzgesetz und seinen Verordnungen in Technischen Regeln durch definierte Anforderungen konkretisiert bzw. Maße und Werte quantifiziert, sind diese der Maßstab für das Beurteilen der Gefährdung. Bei Einhaltung dieses konkreten Maßstabs und einer diesem Maßstab entsprechenden Maßnahmenumsetzung erlangt der Arbeitgeber die so genannte "Vermutungswirkung". So kann er davon ausgehen, dass die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind. Derzeit liegen nur wenige quantifizierte Anforderungen mit Vermutungswirkung in Technischen Regeln für psychische Belastungsfaktoren vor (z. B. ASR 1.2 "Raumabmessung und Bewegungsflächen" oder die aktualisierte ASR 3.7 "Lärm")