DGUV Information 212-190 - Klassifizierung und Auswahl von Atemschutzgeräten nac...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 212-190 - Klassifizierung und Auswahl von A...
DGUV Information 212-190 - Klassifizierung und Auswahl von Atemschutzgeräten nach ISO-Standards (DGUV Information 212-190)
Titel: Klassifizierung und Auswahl von Atemschutzgeräten nach ISO-Standards (DGUV Information 212-190)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-190
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Klassifizierung und Auswahl von Atemschutzgeräten nach ISO-Standards
(DGUV Information 212-190)

Information

string DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband

Stand der Vorschrift: November 2020

string
Inhaltsverzeichnis Abschnitt
  
Vorbemerkung  
  
Anwendungsbereich 1
Begriffsbestimmungen 2
Klassifizierung 3
Auswahl von Atemschutzgeräten 4
Allgemeines 4.1
Auswahlprozess 4.2
Bewertung der Gefahrenlage (BGL) beim Auswahlprozess 4.2.1
Bewertung der Geräteeignung (BGE) beim Auswahlprozess 4.2.2
Bewertung der Verwendbarkeit (BVB) beim Auswahlprozess 4.2.3
Bewertung der Spezialanwendungen (BSA) beim Auswahlprozess 4.2.4
Erläuterungen der Marker 4.2.5
Anpassungsüberprüfung für geschlossene Atemanschlüsse 4.3
Dokumentation 5
Anhänge 6
Klassifizierungsschema (in Anlehnung an ISO 16973) 6.1
Atemschutzgeräte - Auswahlprozess und Dokumentation 6.2
Methode zur Ermittlung des Mindestschutzniveaus - Control Banding 6.3
Allgemeines 6.3.1
Gefahrenhinweise (H-Sätze) 6.3.2
Gruppeneinteilung der Gesundheitsgefährdung 6.3.3
Durchführung der Control Banding Methode 6.3.4
Literaturverzeichnis 7
Gesetze, Verordnungen, Technische Regeln 7.1
DGUV Regelwerk für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 7.2
Normen 7.3
Weitere Informationen, Bezugsquellen 7.4

Vorbemerkung

Diese DGUV Information erläutert die Klassifizierung nach ISO-Standard 16973 und die Auswahl nach ISO-Standard-Reihe 16975 von Atemschutzgeräten für Arbeit und Rettung sowie für Fluchtzwecke.

Diese DGUV Information ergänzt die DGUV Regel 112-190 "Benutzung von Atemschutzgeräten" hinsichtlich der spezifischen Merkmale eines Atemschutzgerätes, das die Vorgaben der ISO-Standards erfüllt.

Die benutzungsspezifischen Hinweise zu allen Atemschutzgeräten sind in der DGUV Regel 112-190 aufgeführt.

Die DGUV Regel 112-190 beschreibt die Auswahl und den Einsatz von Atemschutzgeräten nach bisheriger DIN- und EN-Klassifizierung. Diese Atemschutzgeräte sind auf der Basis von produktbeschreibenden Standards klassifiziert. Die ISO-Standards hingegen stützen sich auf den Schutzbedarf von atemschutzgerättragenden Personen und legen die daraus resultierenden Eigenschaften der Atemschutzgeräte und deren Klassifizierung fest.

Da über einen längeren Zeitraum Atemschutzgeräte mit Kennzeichnungen nach

  • DIN-Norm

  • EN-Norm

  • ISO-Standard

  • EN-Norm und ISO-Standard

auf dem Markt verfügbar sein werden, dient diese DGUV Information der Erläuterung unterschiedlicher Klassifizierungsmerkmale.

Impressum

Herausgegeben von:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
Fax: 030 13001-9876
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

Sachgebiet Atemschutz des Fachbereichs Persönliche Schutzausrüstungen der DGUV

DGUV Information 212-190
zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter
www.dguv.de/publikationen Webcode: p212190