News  Brandschutz  

Die Lösungen für Feuerwehr und Brandschutz von 3M

Sehen und gesehen werden

Jeder Feuerwehreinsatz birgt ein Risiko, deshalb sollten bei der Auswahl der Feuerschutzkleidung und deren Materialien keine Kompromisse eingegangen werden. Um sowohl bei Dunkelheit wie bei Tageslicht optimal gesehen zu werden, wird das bewährte Design gelb-silber-gelb auf der Schutzkleidung eingesetzt. Das dabei eingesetzte Reflexmaterial,

3M™ Scotchlite™ Reflexgewebe 9687, wurde speziell für die hohen Anforderungen an Feuerschutzkleidung entwickelt. Durch die Retroreflexionswirkung tausender kleiner Glaskugeln wird die angestrahlte Person um wertvolle Sekunden früher sichtbar, als bei herkömmlichem Material.

Pflicht ab 2010: retroreflektierende Warnmarkierungen

Um Auffahrunfälle zu vermeiden, werden retroreflektierende Warnmarkierungen ab 2010 für fast alle Nutzfahrzeuge zur Pflicht. Die Warnmarkierung 3M™ Diamond Grade™ Serie 4083-33 ist zu diesem Zweck eigens für Einsatzfahrzeuge nach DIN 14502-3 konzipiert worden. Für besonders gefährdete Einsatzfahrzeuge, bietet 3M Warnmarkierung aus mikroprismatischen Reflexstoffen, kombiniert mit fluoreszierenden gelben Flächen an. Diese Folien machen das Heck eines Einsatzfahrzeuges durch ihre enorme Warnwirkung bei Tag und Nacht sichtbarer und damit sicherer, als die rein reflektierenden Folien.

Brandschutz ist Vertrauenssache

Besonders Durchführungen in Wänden und Decken sind häufig die Schwachstellen im Gebäude, über die sich ein Brand rasant ausbreiten kann. Bricht in einem Gebäude ein Brand aus, besteht die Gefahr, dass sich Feuer, Rauch und giftige Gase von Raum zu Raum ausbreiten und massiv Menschenleben gefährden. Vor allem Kabel- und Rohrleitungen, die Wände und Decken durchbrechen, sind Punkte, über die sich ein Brand überraschend schnell ausbreiten kann. Hauptaufgabe des baulichen Brandschutzes ist daher die Unterteilung eines Gebäudes in Brandabschnitte, um so eine Ausbreitung zu verhindern und den Rettungskräften wertvolle Zeit zu verschaffen. 3M Brandschutzprodukte dienen der baulichen Sicherung von Gebäuden, im Speziellen der Sicherung von derartigen Wand-Durchführungen. Durch intumeszierende (sich bei Hitze ausdehnende) Materialien können Durchführungen zuverlässig abgedichtet werden. Dass Feuer beschränkt sich dadurch auf den Brandherd und der Rest des Gebäudes kann gefahrlos geräumt werden. Besonders in der Fluchtwegsicherung ermöglichen die 3M Brandschutzprodukte so den Rettungskräften ein möglichst sicheres Agieren. Eine derartige Gebäude-Brandschutz-Sicherung trägt maßgeblich zum Schutz von Menschenleben bei.

Gut durchatmen

Unter extremen Arbeitsbedingungen, wie beispielsweise im Brandfall, wird die Luft zum Atmen oft dünn. Gut dass mit neuartigen Atemschutzmasken da immer besser Abhilfe geschaffen wird. Die neue Generation der Atemschutz-Vollmasken, 3M Vollmaske FF-400, hat ein besonders großes Visier, geringes Gewicht und einen hohen Tragekomfort. Diese Maske erleichtert das Arbeiten unter Extrembedingungen in vielerlei Hinsicht: vom größtmöglichen Sichtfeld über eine optimale Kopfanpassung bis hin zur Imprägnierung des Visiers mit Scotchgard Protector für eine uneingeschränkte Sicht.

Auch auf dem Gebiet der Partikel-Atemschutzmasken gibt es Neuerungen. Der verbesserte Tragekomfort der neuen Partikelmasken der Serie 8300 steigert die Akzeptanz bei den Trägern. Ein ultraweich gepolstertes Innenvlies, ein besonders anpassungsfähiger Nasenbügel und eine umsponnene Bebänderung sorgen für beste Trageeigenschaften der in drei Schutzstufen erhältlichen Maskenserie.

Augen auf - mit großen Sichtfeld

Einen sehr leichten und unauffälligen, dabei hoch effizienten Augenschutz bietet die Schutzbrille Maxim Hybrid. Wie eine Vollsichtbrille bietet sie Schutz vor flüssigen Tröpfchen und mechanischen Gefahren - bei höchstem Tragekomfort. Ein leistungsstarkes Belüftungssystem schützt vor Beschlagen und hält Flüssigkeiten und Staub aus der Vollsichtbrille zurück. Die gegen Zerkratzen und Beschlagen beschichtete Polycarbonatscheibe bietet durch ihre stark gewölbte Form ein verzerrungsfreies, großes Sichtfeld.

Schützende Hülle

Sicheren Schutz vor Stäuben und Chemikalienspritzern bietet der leichte und atmungsaktive 3M Schutzanzug 4520. Das atmungsaktive Material des Schutzanzugs sowie elastische Einsätze an Kapuze, Hüfte, Arm und Knöchel sorgen für einen erhöhten Tragekomfort. Besonders praktisch ist auch der 2-Wege-Reißverschluss mit Abdeckung. Der Schutzanzug 3M 4520 eignet sich für Anwendungen, bei denen der Träger in Kontakt mit begrenzten Mengen an Gesundheitsgefährdenden flüssigen Chemikalienspritzern oder festen Partikeln kommen kann, sowie im Umgang mit leichten Chemikalien.

Quelle: 3M Deutschland GmbH - http://solutions.3mdeutschland.de

Weitere Nachrichten zum Thema Brandschutz

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt