News  Brandschutz  

Der Weg durch das Feuer

Der Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Universität Siegen hat für sein Projekt „Landmarke - sicheres Navigationssystem für Feuerwehrleute" die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2012" in der Kategorie Wissenschaft erhalten.


Das Projekt Landmarke hat auf Basis neuster Computertechnologie ein Navigationssystem für Feuerwehrleute entwickelt, mit dessen Hilfe Rettungskräfte auch bei starker Rauchentwicklung in Gebäuden und Umgebungen den Überblick bewahren können. Für diese Innovation wurde der Lehrstuhl im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" aus mehr als 2000 Bewerbern als Preisträger ausgewählt.

Für die Orientierung ist jedes Detail wichtig
In brennenden Gebäuden ist die Kommunikation durch die Atemschutzmasken meist schwierig, dennoch müssen sich die Trupppartner verständigen können. Gerader bei starker Rauchentwicklung ist jedes Detail für die Orientierung wichtig, der Rückzugsweg muss gesichert bleiben. Hierbei unterstützen die Landmarken: Sie dienen als Navigationssystem für Feuerwehrleute, die sich in den Gebäuden befinden. Die Einsatzkräfte markieren wichtige Orientierungspunkte mit den interaktiven Landmarken, kleinen verteilbaren Einheiten in der Gestalt von feuerwehrüblichen Türstoppern, die Sensor- und Übertragungstechnik enthalten. Über Sensoren in der Kleidung der Feuerwehrleute und den Landmarken werden Informationen ausgetauscht. Mit dieser Navigationshilfe erhalten die Einsatzkräfte ein gemeinsames Verständnis der Lage vor Ort, zudem werden der Löscheinsatz sicherer, effizienter und die Rettungschancen für Menschen in Gefahr steigen.

Digitale Medien - im sozialen Kontext
Entstanden ist das Projekt „Landmarke" im Rahmen der Sozio-Informatik- eine neue, am Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Universität Siegen entwickelte Disziplin der angewandten Informatik. Dieser Lehrgang befasst sich mit der Erforschung der Gestaltung von Anwendungen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in Freizeit und Beruf.

Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen"
Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen" von der Standortinitiative „Deutschland - Land der Ideen" gemeinsam mit der Deutschen Bank.

Aus über 2.000 Bewerbungen wählte die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern den Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Universität Siegen mit seinem Navigationssystem für Feuerwehrleute als Preisträger aus.

Quelle/Text: Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw -, arbeitssicherheit.de
Foto: © mg1708 - Fotolia.com

Brandschutz: Lesen Sie auch »Rauchmelder-Pflicht in NRW«


Weitere Nachrichten zum Thema Brandschutz

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt