News  Arbeitssicherheit  

Wegeunfälle: Mit bewusstem Handeln vorbeugen

Nicht alle Gefahren im Straßenverkehr lassen sich vermeiden. Aber: Sind Beschäftigte sich der Risiken bewusst, können sie gefährliche Verkehrssituationen besser bewältigen.


Arbeitsunfälle ereignen sich zum einen bei der Arbeit selbst. Zum anderen passieren sie aber auch auf dem Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte oder bei Dienstfahrten. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) verzeichnete im Jahr 2015 hochgerechnet fast 35.000 Wege- und Dienstwegeunfälle. Darunter fallen solche, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen zufolge hatten. Zwar geschehen diese Unfälle außerhalb des Betriebsgeländes. Sie lassen sich somit nicht immer vermeiden. Aber im Rahmen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes können Betriebe durchaus vorbeugen.

Mit der Aktion »Risiko-Check« zur Verkehrssicherheit vermitteln Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und der Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR), wie man in riskanten Verkehrssituationen richtig entscheidet. Im Straßenverkehr lassen sich nicht alle Gefahrensituationen beseitigen. Doch jeder Verkehrsteilnehmer kann die Risikohöhe für sich selbst beeinflussen. Die Aktionswebseite www.risiko-check.info sowie drei Broschüren zu verschiedenen Verkehrsmitteln sollen für ein stärkeres Risikobewusstsein unterwegs sensibilisieren. Ebenso zeigen sie Ansätze, wie Beschäftigte gefährliche Verkehrssituationen verantwortungsvoll bewältigen können. Darüber hinaus enthält die Aktionswebseite diverse Muster-Seminarunterlagen für innerbetriebliche Schulungen.

Quelle/Text: BGW, Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)
Foto: © DDRockstar - Fotolia.com


Arbeits- und Wegeunfälle: Lesen Sie auch »Unfallgefahr montags am größten« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt