News  Arbeitssicherheit  

Stromunfall mit tödlichem Ausgang

Ein defektes Kabel führt zum Tod von zwei Beschäftigten. Über diesen dramatischen Ausgang eines Arbeitsunfalls berichtet die BG ETEM im neuen »Impuls«.


In der Nachtschicht bedient ein Mitarbeiter eine Spritzgussmaschine. Bei deren Steuerung steht er auf einer höhenverstellbaren Arbeitsbühne. Was er nicht bemerkt: Durch das Absenken der Bühne wurde ein mit der Maschine verbundenes Kabel eingeklemmt und beschädigt. Die Maschine steht unter Spannung. Durch eine nichts ahnende Bewegung kommt der Beschäftigte mit Maschine und Bühne in Kontakt. Der Mann schließt damit den Stromkreis und bricht sofort zusammen. Er verliert sein Leben. Kurze Zeit später findet ein Kollege das Unfallopfer und will helfen. Als dieser den unter Spannung stehenden Körper berührt, stirbt er ebenfalls in Folge einer Körperdurchströmung.

»Die Unfalluntersuchung zeigt eine Verkettung unglücklicher Umstände«, sagt Wolfgang Pechoc, Leiter des Fachgebiets Elektrotechnik bei der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM). Fehlerstrom-Schutzschalter (FI-Schalter) mit sensiblen Auslöseschwellenwert hätten den tödlichen Unfall verhindern können. Diese müssen bei Steckdosenstromkreisen, die nach 2007 errichtet wurden, vorgeschaltet sein. FI-Schalter seien allerdings in Anlagen keine Pflicht, so Pechoc. Insbesondere dann, wenn Steckdosen für alle frei zur Verfügung stehen, empfiehlt er den Einbau.

Quelle/Text: BG ETEM, Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)
Foto: © Marco2811 - Fotolia.com


Arbeitsunfallstatistik: Lesen Sie auch »Arbeitsunfallzahlen sinken, Todesfälle nehmen zu« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt