News  Arbeitssicherheit  

Rückgang tödlicher Arbeitsunfälle

In der Verkehrsbranche gab es im Jahr 2011 weniger tödliche Arbeitsunfälle, Wegeunfälle mit Todesfolge und meldepflichtige Unfälle meldet die Berufsgenossenschaft Verkehr. Im Vorjahresvergleich zeichnet sich ein rückläufiger Trend ab.

2011 starben mehr Männer als Frauen bei einem Arbeitsunfall

Genau 98 Personen verunglückten laut den aktuell veröffentlichten Zahlen der Berufsgenossenschaft Verkehr (BG Verkehr) im vergangenen Jahr tödlich. Dabei kamen 92 Männer und sechs Frauen ums Leben. Im Vergleich zu 2010 waren das insgesamt 16 Prozent weniger tödliche Arbeitsunfälle. Dabei handle es sich laut der BG Verkehr um einen dauerhaft rückläufigen Trend.
 

Eine ähnliche Entwicklung zeichnet sich laut der BG Verkehr auch bei Wegeunfällen ab. Insgesamt ereigneten sich im Jahr 2011 zehn Todesfälle, bei denen neun Männer und eine Frau verstarben. Das sind vier Todesfälle weniger als im Vorjahr.

Verkehrswirtschaft ist besonders unfallträchtig

Die Zahl der meldepflichtigen Unfälle im Jahr 2011 sank ebenfalls um 3,2 Prozent im Vorjahresvergleich: Es gab rund 2.000 Unfälle weniger, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen zur Folge hatten.

Laut der BG Verkehr kommen auf 1.000 Versicherte aus dem Transport- und Verkehrsgewerbe 0,7 tödliche Arbeitsunfälle. Zum Vergleich: In der unfallträchtigen Baubranche liegt die Quote bei 0,5 Vorfällen auf 1.000 Versicherte.

Egal, ob Verkehr, Gesundheitswesen oder Verwaltung: Insgesamt ist das Risiko am Arbeitsplatz einen Arbeitsunfall zu erleiden im Jahr 2011 gesunken.

Text: Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © mhp - Fotolia.com

Arbeitsunfälle: Lesen Sie auch »2011: Geringeres Unfallrisiko, dafür mehr Berufskrankheiten« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt