News  Arbeitssicherheit  

Rückenbelastung bei der Arbeit: Präventionskampagne beendet

Die Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken" lief von 2013 bis 2015. Über 170.000 Betriebe haben die Träger der Kampagne in diesem Zeitraum zu rückengerechter Arbeit beraten.


Drei Jahre lief die Präventionskampagne, bei der Berufsgenossenschaften, Unfallkassen, die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) gemeinsam das Ziel verfolgten, Rückenbelastungen zu verringern. Auch wenn die Kampagne am 31. Dezember 2015 endetet: Unternehmen und Bildungseinrichtungen können die Veranstaltungsmodule noch bis Ende dieses Jahres ausleihen.

Die Unterstützungsangebote richteten sich an Betriebe und Schulen. Die Inhalte der Kampagne:
 

  • Mehr als 3.500 Aktions- und Gesundheitstage zur Rückengesundheit
  • Über 12.000 Seminare und Seminarmodule zur rückengerechten Gestaltung der Arbeit
  • Broschüren, Filme zu Praxisbeispielen und Messebeteiligungen


"Unser Engagement für die Rückengesundheit hört mit dem Ende der Kampagne natürlich nicht auf", sagt Dr. Walter Eichendorf, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Spitzenverbandes der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Bis Ende des Jahres sind die Veranstaltungsmodule der Kampagne "Denk an mich. Dein Rücken" noch verfügbar. Darüber hinaus setze man sich im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie weiter für die Prävention von Muskel-Skeletterkrankungen ein. Und: Im Jahr 2017 soll eine neue Kampagne starten. Diese thematisiere unterschiedliche Aspekte der sicheren und gesunden Gestaltung der Arbeit, wie beispielsweise Führungs- und Fehlerkultur sowie Prävention als integraler Bestandteil der Unternehmensaktivitäten.

Quelle/Text: TÜV Rheinland, Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)
Foto: © Monika Wisniewska - Fotolia.com


Prävention: Lesen Sie auch » Mit richtiger Körperhaltung den Rücken schonen « >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt