News  Arbeitssicherheit  

Psyche stärken, Burnout vermeiden

Psychisch starke Menschen sind weniger anfällig für Burnout. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Das Gute: Die emotionale Stabilität lässt sich präventiv fördern.


Im Rahmen der Studie »Führung, Gesundheit und Resilienz« wurde im Auftrag der Bertelsmann Stiftung die wechselseitige Wirkung zwischen der emotionalen Stabilität und den Faktoren Gesundheit und Führung untersucht. Die Befragung der Studienteilnehmer ergab dabei, dass Personen mit einer guten, also hohen emotionalen Toleranz seltener an Burnout-Symptomen leiden.

Weiterhin ergab die Untersuchung, dass Führungskräfte einen Einfluss auf die emotionale Stabilität ihrer Mitarbeiter haben. Sie können beispielsweise ihre Angestellten unterstützen, indem sie ihnen eine gute Orientierung sowie Kontrolle über den jeweiligen Arbeitsbereich geben. Dadurch wird die Selbstwirksamkeitsüberzeugung der Angestellten gefördert, so die Studie.

Als Maßnahme zur Vorbeugung von Burnout, empfiehlt die Studie Unternehmen, Trainings in ihr betriebliches Gesundheitsmanagement zu integrieren, die die emotionale Widerstandsfähigkeit der Mitarbeiter stärken. So ließen sich arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sowie daraus resultierende Fehltage reduzieren.

Für die Studie wurden insgesamt 564 Personen aus 121 deutschen Unternehmen online befragt. Davon waren 347 Personen Mitarbeiter und 217 Personen Führungskräfte. Zwei Drittel der Befragten waren männlich (72,7 Prozent).

Quelle/Text: Redaktion arbeitssicherheit.de, Bertelsmann Stiftung
Foto: © Syda Productions - Fotolia.com

Psychische Belastungen messen: Lesen Sie auch »Burnout erkennen und vermeiden« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt