News  Arbeitssicherheit  

Neue Lösungen für sicheres Arbeiten gesucht

Den deutschen Arbeitsschutzpreis gewinnen Unternehmen mit den vorbildlichsten betrieblichen Konzepten oder neuen Produktlösungen für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert.


Bund, Länder und die gesetzliche Unfallversicherung rufen rund 3,9 Millionen Betriebe und Einrichtungen jeder Größe und Branche sowie Einzelpersonen dazu auf, sich für den Arbeitsschutzpreis 2013 zu bewerben. Gefragt sind innovative Konzepte und Lösungen ebenso wie neuartige Produkte und Technologien für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2013.

Hinter dem Arbeitsschutzpreis steckt die Intention, vorbildliche Best-Practice Beispiele für mehr Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu finden, die in allen Branchen und unabhängig von der Betriebsgröße einsetzbar sind.

Die Auszeichnung erhielten im vergangen Jahr beispielsweise Innovativen wie der Aufbau eines regionales Netzwerkes für Arbeitsschutz oder eine Bodenraumbeleuchtung für Flurförderzeuge, um Unfälle beim Auf- und Absteigen in die Fahrzeuge zu vermeiden.

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2013 wird in den Kategorien »Prozesslösungen« und »Produktlösungen« vergeben. Zusätzlich wird in »kleine und mittlere Unternehmen« (1 bis 499 Mitarbeiter) sowie »große Unternehmen« (ab 500 Mitarbeiter) unterschieden.

Die vier Gewinner aus zwölf vorab nominierten Unternehmen oder Institutionen erhalten die Auszeichnung im November 2013 auf der Messe A+A - dem Fachforum für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit - in Düsseldorf. Jeder der vier Gewinner erhält 10.000 Euro.

Mehr Informationen und Bewerbungsunterlagen unter: www.deutscher-arbeitsschutzpreis.de

Quelle: dgvu.de
Foto: © Torbz - Fotolia.com
 

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt