News  Arbeitssicherheit, Brandschutz  

Nahtlose Integration von Bosch Brandmelde- und Sprachalarmierungssystemen

Bosch Sicherheitssysteme hat seine Modulare Brandmeldezentrale Serie 5000 in vielen Details weiterentwickelt. Sie arbeitet jetzt mit einer neuen Daten-Schnittstelle für die direkte Anbindung des sprachgestützten Beschallungs- und Sprachalarmierungssystems Plena von Bosch. Eine zusätzliche Kontakt-Schnittstelle ist nicht erforderlich. Dies verringert die Hardware- und Installationskosten erheblich, besonders bei Projekten mit vielen Evakuierungszonen. Zudem kann ein Zentralen-Netzwerk einfach mit dem Sprachalarmierungssystem verbunden werden. Dadurch ist eine intelligente Steuerung der Sprachalarmierung über die Brandmeldezentrale Serie 5000 möglich.

Der modulare Aufbau der Serie 5000 erlaubt es, genau auf den Bedarf zugeschnittene Brandmeldesysteme aufzubauen. Er bietet außerdem die für zukünftige Erweiterungen notwendige Flexibilität, so dass ein Ausbau kostensparend ohne zusätzliche Zentralen erfolgen kann. Die Module der Serie 5000 sind extrem robust. In gekapselten Gehäusen untergebracht ist die Elektronik zuverlässig gegen Berühren und statische Entladungen geschützt.

Brandmeldesysteme lassen sich mit nur wenigen Standard-Modulen maßgeschneidert im „Click-and-Go"-Verfahren aufbauen. Dies gilt sowohl für einfache Anlagen mit nur einer Ringleitung als auch für Einzelzentralen mit 32 Ringen und bis zu 4 000 Meldern - im Netzwerk mit bis zu 32 000 Meldern.

Zentralen der Serie 5000 lassen sich leicht vernetzen, wenn dies für ein großes Objekt erforderlich ist. Auch die Integration in ein Gebäudemanagementsystem ist schnell erledigt und erlaubt so bedarfsgerechte, maßgeschneiderte Lösungen. Ein zusätzlicher Vorteil solcher Lösungen: Das integrierte Protokollarchiv zeichnet bis zu 10 000 Ereignisse auf. So werden auch bei großen Systemen alle vorkommenden Ereignisse dokumentiert.

Darüber hinaus lassen sich Zentralennetzwerke der Serie 5000 hierarchisch in das universelle Gefahrenmeldesystem UGM von Bosch integrieren.

Die Serie 5000 ist der neueste Beitrag von Bosch für einen modernen leistungsfähigen Brandschutz. Zusätzlich zu den neuen Eigenschaften erfüllt die neue Serie 5000 alle relevanten europäischen Standards, einschließlich der neuesten Anforderungen nach EN 54-2 A1 und EN 54-4 A2.

Kontakt

Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Tel.: 0800 7000-444
Fax: 0800 7000-888
E-Mail: info.service@de.bosch.com
www.boschsecurity.de

Quelle: Bosch - http://www.bosch.com

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt