News  Arbeitssicherheit  

Mehr Arbeitssicherheit in der Transportbetonindustrie

Die gemeinsame Initiative vom Berufsverband der Deutschen Transportbetonindustrie e.V. (BTB) und der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) soll Arbeit in der Transportbetonindustrie sicherer machen.


Als Teil der Präventionsstrategie »VISION ZERO. Null Unfälle – gesund arbeiten!« der BG RCI startete die Initiative im Mai 2016. Das Ziel: Die Arbeitswelt so zu gestalten, dass niemand zu schaden kommt. Die Präventionsstrategie gibt ebenso konkrete Ziele vor: Bis zum Jahr 2024 soll das Arbeitsunfallrisiko um 30 Prozent gesenkt und die Zahl tödlicher Arbeitsunfälle um 50 Prozent verringert werden.

»Wir sind überzeugt davon, dass letztlich alle Unfälle und Berufskrankheiten verhindert werden können«, sagt Ulrich Meesmann, Mitglied der Geschäftsführung der BG RCI. »Dazu müssen Sicherheit und Gesundheit als elementare Werte aller Menschen anerkannt und Führungskräfte sowie Beschäftigte in den Betrieben ihrer Verantwortung gerecht werden. Gemeinsam werden wir es schaffen, die Vision eines unfallfreien Arbeitslebens mehr und mehr zur Realität zu machen!«

Erklärtes Ziel des Verbandes ist es, den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Transportbetonindustrie kontinuierlich zu verbessern, sagt Dr. Olaf Aßbrock, Hauptgeschäftsführer bei der BTB. »Wir beschäftigen uns intensiv mit der Untersuchung und Optimierung der Arbeitssicherheit sowohl bei der Betonherstellung als auch beim Pumpen von Beton und dem Befüllen und Entladen von Fahrmischern.« Dazu beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe des Verbandes mit dem Analysieren von Unfallgeschehen. Zudem werden Kennzahlen zur Arbeitssicherheit ermittelt und entsprechende Maßnahmen auf den Weg gebracht.

Quelle/Text: BG RCI, Redaktion arbeitssicherheit.de (SL)
Foto: © countrypixel - Fotolia.com


Arbeitssicherheit an Autobahnen: Lesen Sie auch »Achtung Gefahrenstelle: Warnsystem zeigt erste Erfolge« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Kreizberg, Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht - Loseblattwerksammlung von Klein und Bayer

Gefahrstoffrecht
von Dr. Helmut A. Klein / Dr. Philipp Bayer

Sammlung der chemikalienrechtlichen Gesetze, Verordnungen, EG-Richtlinien und technischen Regeln mit Erläuterungen
Loseblattwerk mit CD-ROM
ca. 1300 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung

11. Auflage 2019
192 Seiten, broschiert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV 5 Gefahrstoffverordnung

CHV 5, Gefahrstoffverordnung

Textausgabe mit Materialiensammlung
25. Auflage 2017
220 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt