News  Arbeitssicherheit  

Grippewelle 2010: Behörden raten zur Vorsorge!

Produktionsausfälle, Lieferengpässe, Stornierungen von Dienstreisen: Die wirtschaftlichen Schäden grippebedingter Krankmeldungen in deutschen Betrieben könne beachtliche Ausmaße annehmen, zumindest, wenn sich die Grippewelle richtig ausbreitet. Behörden raten zu Schutzimpfungen.


Rund 1,5 Millionen influenzabedingte Krankmeldungen gab es im Jahr 2009 in deutschen Betrieben, schätzt die Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts (RKI). Dabei haben Unternehmen in Deutschland im vergangenen Jahr noch „Glück gehabt", sagt der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Professor Klaus Cichutek, im Interview mit der Ärztezeitung. Die vergangene Grippewelle sei vergleichsweise mild ausgefallen.

Die Experten des Robert-Koch-Institus raten daher vor dem Beginn der Grippesaison 2010 geeignete Schutzimpfungen durchzuführen. Die Monate Oktober und November gelten als guter Zeitpunkt für diese Maßnahme. Der Impfstoff schützt 2010 nicht nur gegen Erreger der normalen Influenza, sondern auch gegen die Schweinegrippe, wie das RKI mitteilt.

Arbeiternehmer vor Ansteckung schützen

Außerdem müssen Unternehmen angemessene Maßnahmen ergreifen: Das Aufstellen von Desinfektionsspendern zählt ebenso dazu, wie für eine gute Lüftung der Räume zu sorgen. Nach dem Arbeitsschutzgesetz sind Arbeitgeber zu Vorkehrungen verpflichtet, die ihre Angestellten vor ansteckenden Krankheiten - auch der Ansteckung mit Influenzaviren - während der Arbeitszeiten schützen.

Mehr zum Thema »Arbeitsschutz beim Auftreten von Influenza« finden Sie hier >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt