News  Arbeitssicherheit  

Ein Blinksignal kann Leben retten

Rettungssanitäter Alfred Brandner aus Schwäbisch Gmünd hat ein Notfallschild entwickelt, das Feuerwehr und Polizei im Ernstfall einfach und deutlich den Weg weisen soll.

 

Wie oft kommt es vor, dass alarmierte Rettungskräfte zu einem Notfall gerufen werden und die genannte Anschrift nicht sofort finden – sei es durch schlecht sichtbare Hausnummern, versetzte Gebäude oder sogar durch fehlende Hinweisschilder. Dieser Zustand soll nun ein Ende haben.

Rettungssanitäter Alfred Brandner aus Schwäbisch Gmünd hat ein Notfall-Schild entwickelt, das mit Hilfe von Saugnäpfen an der Innenseite eines Fensters mühelos angebracht werden kann. Sollte es einmal zu einem Notfall kommen, kann die auf Hilfe wartende Person einen roten Knopf auf der Oberseite des Schildes drücken und das Schild beginnt zu blinken. Rettungskräfte sollen so den Weg zum richtigen Haus bzw. zur richtigen Wohnung besser finden können – denn die ersten Minuten entscheiden oft über Leben oder Tod.

Einfaches Anbringen

Mit seinen geringen Abmessungen von 21×12x4 Zentimetern und einem Gewicht von gerade einmal 220 Gramm kann das Notfall-Schild mühelos an jedes Fenster oder an einer Glastür gehängt werden. Aufgrund moderner LED-Technik ist eine lange Lebensdauer von bis zu 10.000 Stunden der 9V-Block-Batterie zu erwarten.

Die Idee von Rettungsassistent Alfred Brandner wurde nach Angabe der Fa. Klar vom Bundesministerium für Gesundheit als sehr sinnvoll eingestuft.

Für den Vertrieb des Notfall-Schildes ist seit Mitte Juli 2010 das Wuppertaler Unternehmen Schilder Klar vom Dönberg zuständig. Ab dem kommenden Jahr ist das Notfall-Schild über den Katalog und bereits jetzt schon über das Internet unter http://www.schilder-klar.de erhältlich.

Quelle: Fa. Klar, Schiler- und Etikettenfabrik

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt