News  Arbeitssicherheit  

Deutscher Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2010

Junge Erwachsene erhalten diesen hoch dotierten Preis für Wettbewerbsbeiträge, die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz fördern. Einsendeschluss für die Konzepte ist der 30. Juli.

Die Patenschaft für den Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preises haben die Handball-Damen des HC Leipzig übernommen. Die amtierenden Deutschen Meisterinnen werden die Gewinner bei der Eröffnungsveranstaltung der Arbeitsschutz Aktuell am 19. Oktober 2010 in der Leipziger Messe auszeichnen.

Mit dem Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis werden Jugendliche bis 24 Jahre geehrt, die durch ihre Wettbewerbsbeiträge auf besonders innovative und praxisorientierte Weise für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sorgen. Noch bis 30. Juli können Jugendliche ihre Vorschläge einreichen.

Fallen die eingereichten Wettbewerbsbeiträge zum Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2010 so meisterlich aus wie die Leistungen der Mannschaft des HC Leipzig in der vergangenen Saison, hat die Fachjury bei der Auswahl der Gewinnerbeiträge kein leichtes Spiel. Die Gewinner können sich außerdem doppelt auf die Preisverleihung freuen: Schließlich wird nur den wenigsten Jugendlichen eine Auszeichnung vom besten Handballerinnen-Team in Deutschland überreicht.

Der Deutsche Jugend-Arbeitsschutz-Preis wird alle zwei Jahre von der Fachvereinigung Arbeitssicherheit, dem ideellen Träger der Arbeitsschutz Aktuell, vergeben. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert; das Preisgeld wird unter den drei Erstplatzierten aufgeteilt.

Eine unabhängige Fachjury beurteilt die eingereichten Beiträge nach verschiedenen Kriterien. Dazu zählen unter anderem die Übertragbarkeit auf andere Betriebe und Beschäftigte, Wirtschaftlichkeit und Kreativität. Zur Fachjury gehören Experten aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz, der Fachvereinigung Arbeitssicherheit sowie Medienvertreter.

Unterwww.jugend-arbeitsschutz-preis.de sind die Teilnahmebedingungen und die Gewinnerbeiträge der Vorjahre abrufbar. Alle Fragen rund um den JAZ beantwortet die FASI-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer +49 611 15755-40.

Detailliertes Kongressprogramm unter: www.arbeitsschutz-aktuell.de/deutsch/page/kongress/fachvortraege_uebersicht.php

Foto + Quelle: www.arbeitsschutz-aktuell.de

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt