News  Arbeitssicherheit  

Arbeitsunfälle: Diese Körperteile sind besonders gefährdet

Hände, Füße oder Kopf - welches Körperteil am häufigsten bei Arbeitsunfällen in den Branchen Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse verletzt wird, verrät eine aktuelle Unfallstatistik der BG ETEM.


Es sind nicht die Knie und auch nicht die Arme, sondern die Hände, die bei Arbeitsunfällen in den Branchen Energie, Textil und Medienerzeugnisse am häufigsten verletzt werden. 22.705 Mal im vergangenen Jahr. Das entspricht in etwa 40 Prozent aller erfassten 57.000 meldepflichtigen Arbeitsunfälle des Jahres 2014. Die Verletzungen erfolgen dabei meistens durch das Einwirken von Werkzeugen und laufenden Maschinen und Männer sind dabei häufiger betroffen als Frauen.

Platz zwei in der Unfallstatistik belegen Knöchel und Füße. 9.557 Verletzungen listet die Unfallstatistik.

Mit 399 Verletzungen waren Bauch, Bauchorgane und Becken am wenigsten oft betroffen.

KörperteilAnzahlProzent
Gesamter Mensch, Kopf5.1168,8
Hals, Wirbelsäule, Arm- und Beinnervengeflecht2.4614,2
Brustkorb, Schultergürtel, Rücken, Flanke, Brustorgane2.1513,7
Bauch, Bauchorgane, Becken3990,7
Schulter, Oberarm, Ellenbogen3.7146,4
Unterarm, Handgelenk, Handwurzel4.3477,5
Hand22.70539,1
Hüfte, Oberschenkel, Kniescheibe1.3282,3
Kniegelenk (außer Kniescheibe), Unterschenkel6.14310,6
Knöchel, Fuß9.55716,5
Verletzter Körperteil unbekannt bzw. nicht einzuordnen720,1
Gesamt57.993100


Quelle/Text: BG ETEM, Redaktion arbeitssicherheit.de
Foto: © wellphoto - Fotolia.com


Arbeitssicherheit: Lesen Sie auch »Top-Ten: Die gefährlichsten Berufe der Welt« >>

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt