News  Arbeitssicherheit  

Arbeitsmedizinische Fortbildungstagung "Ruhr" 2009 in Dortmund

Erkrankungen des Schultergürtels und der oberen Extremitäten bilden den Schwerpunkt der vierten arbeitsmedizinischen Fortbildungstagung "Ruhr", die unter dem Titel "fit 4 Job 2009" am 31. Oktober 2009 in Dortmund stattfindet. Mit Unterstützung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) richtet der Arbeitsmedizinische Qualitätszirkel Dortmund e.V. (AQUADO) die Fortbildungsveranstaltung in der DASA aus. Die Fachinformations- und Fortbildungsveranstaltung richtet sich insbesondere an Arbeitsmediziner, Werks- und Betriebsärzte.

Schmerzen an Händen, Armen, Schultern und Nacken sind Gesundheitsbeschwerden, die häufig im Zusammenhang mit der der Arbeit auftreten. Für eines der Syndrome hat sich inzwischen beispielsweise - analog zum Tennisarm - der "Mausarm" als Bezeichnung für dieses spezielle Beschwerdebild eingebürgert. Bei der letzten Beschäftigtenbefragung der BAuA gaben mehr als 40 Prozent der Befragten an, innerhalb der letzten zwölf Monate nach der Arbeit Schmerzen im Hand-Arm-Schulter-Bereich gehabt zu haben. Die "fit 4 Job 2009" beleuchtet diese orthopädische Problemzone aus dem Blickwinkel der Arbeitsmedizin.

Angesichts der Pandemiewarnungen vor der sogenannten "Schweinegrippe" beschäftigt sich die Fortbildungsveranstaltung auch mit den aktuellen Entwicklungen in der Reisemedizin. Darüber hinaus greifen Vorträge unter dem Stichwort "Betriebliches Gesundheitsmanagement" die Themen Fehlzeitenanalyse, Diabetes als Herausforderung des demografischen Wandels sowie arbeitsplatzbezogene Rehabilitation auf.

Für die Teilnahme an der "fit 4 Job 2009" erhalten die Mediziner Fortbildungspunkte der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Das gesamte Programm der vierten arbeitsmedizinischen Fortbildungstagung "Ruhr" ist im Bereich Veranstaltungen auf der BAuA-Homepage www.baua.de oder unter www.aquado-ev.de im Internet zu finden. Hier ist auch eine Online-Anmeldung möglich.

Weitere Informationen, Programme und Anmeldungen beim Orga-Team:

Dr. med. Josef Pohlplatz
Freiherr-vom-Stein-Straße 6
D-59387 Ascheberg
Telefon: +49 (0)2599-1777
Mobil: +49 (0)172-274 3113
Fax: +49 (0)6224-59 44 221
E-Mail: josef.pohlplatz@t-online.de

Quelle: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) - http://www.baua.de

{$slot_slot_46}

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt