News  Arbeitssicherheit  

Absturzsicher – nicht nur auf dem Dach

Zahlreiche Neuentwicklungen haben die Absturzsicherungsexperten von ABS Safety zur DEUBAU 2010 im Gepäck. Ob für das Dach, am Fenster oder in der Halle: der niederrheinische Entwickler und Hersteller hat viele innovative Lösungen im Programm, die sich durch eine einfache Montage und eine sehr hohe Anwenderfreundlichkeit von herkömmlichen Systemen absetzen. Vom fixierten Anschlagpunkt, über frei überfahrbare Seilsysteme, bis hin zu mobilen Lösungen präsentiert ABS Safety auf der DEUBAU eine ganze Reihe moderner Sicherungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete.

Ein Anschlagpunkt für beide Seiten des Schrägdaches

Zur DEUBAU 2010 präsentiert ABS Safety einen neuen Anschlagpunkt mit dem Namen ABS-Lock X First, der speziell für die Montage auf dem Dachfirst entwickelt wurde. Der Vorteil: Durch die Installation auf dem First kann der Anschlagpunkt von beiden Seiten des Daches aus genutzt werden. Als Einzelanschlagpunkt bietet der ABS-Lock X First bis zu drei Personen zuverlässigen Schutz. Er kann aber auch als Zwischenstütze oder Endstück für Seilsicherungssysteme verwendet werden. Das Besondere an dem Anschlagpunkt ist die gewinkelte Montageplatte. Diese kann den individuellen Anforderungen des Daches entsprechend einem Winkel zwischen 30 und 45 Grad angepasst werden - und lässt sich schon ab einer Materialstärke von mindestens 24 Millimetern sicher auf Holzuntergründen verschrauben.,

Mobile Absturzsicherung ganz einfach - der neue EG260

Ein weiteres Highlight zur Messe ist der neue mobile Anschlagpunkt ABSLock EG260. Das flexible System sichert eine Person bei Arbeiten auf Flachdächern wird mit einfach zu handhabenden Kunststoffgewichten beschwert - dank praktischer Tragemulden sind die Gewichte leicht und bequem zu bewegen. Auf diese Weise kann der Einzelanschlagpunkt in wenigen Minuten auf- und abgebaut werden. So wird ein flexibles Arbeiten auf - 2 - dem Dach möglich, ohne die Dachhaut durch die Montage eines fixierten Sicherungssystems zu beschädigen.

Erstes horizontales Sicherungssystem mit Kernmantelseil für Flachdächer

Ebenfalls frisch aus der Entwicklung ist das horizontale Sicherungssystem ABS-ASK 8 für den temporären Einsatz. Es bietet bis zu vier Personen zuverlässigen Absturzschutz auf flachen und geneigten Dächern. Die besondere Neuerung des Systems: Das ABS-ASK 8 ist das erste horizontale Sicherungssystem, das ein 14 Millimeter dickes Kernmantelseil verwendet. So ist das System leichter, platzsparender und anwenderfreundlicher als herkömmliche Sicherungssysteme. Das Kernmantelseil ist zudem wesentlich stabiler und resistenter gegen Abnutzung als gängige Seile aus Polyamid - und weil das ABS-ASK 8 weniger Feuchtigkeit aufnimmt als sein gedrehtes Pendant aus Polyamid, ist es auch deutlich witterungsbeständiger.

Seilsicherung der modernsten Generation

Mit dem ABS-Lock SYS IV hat ABS Safety ein neues überfahrbares Seilsicherungssystem entworfen, das gleich in mehrfacher Hinsicht technische Neuerungen bietet. Das System verwendet erstmals ein sechs Millimeter starkes Edelstahlseil - dadurch ist es deutlich günstiger als Systeme mit dickeren Seilen. Eine weitere Besonderheit: das ABS-Lock SYS IV kann dank spezieller Kurvenelemente äußerst flexibel installiert werden. Als einziger Hersteller bietet ABS Safety 90-Grad-Kurvenelemente mit einer Krümmung von jeweils zweimal 135 Grad auf einer Stütze an. Und der innovative Bronzegleiter ermöglicht einen sehr reibungsarmen Lauf, sowohl über das Edelstahlseil als auch über die Zwischenhalter und Kurvenelemente. Gesicherte Anwender haben so ein Maximum an Bewegungsfreiheit - bei Einsätzen auf dem Dach ebenso wie in der Halle.

Innovative Lösungen und bewährte Sicherheit

Die Kevelaerer ABS Safety GmbH ist Experte in der Entwicklung und Installation von modernen Systemen zur Absturzsicherung. Das mittelständische Unternehmen wurde 2002 gegründet und zählt heute bereits zu Deutschlands führenden Anbietern von Anseil- und Absturzsicherungssystemen. Die Allianzarena in München, die Airbushallen in Hamburg, die Daimler- Chrysler Werke in Sindelfingen und die Messehalle Köln sind nur einige der namhaften Objekte, die mit den Systemen von ABS Safety gesichert sind. In Halle 5.0 am Stand 145 können sich die Besucher der Essener DEUBAU persönlich von der Anwenderfreundlichkeit der neuen Sicherungssysteme überzeugen.

Quelle: document1 - http://www.document1.de

Weitere Nachrichten zum Thema Arbeitssicherheit

Alle Beiträge

Exklusive Produktempfehlungen aus unserem umfangreichen Online-Shop

Lexikon Explosionsschutz Dr. Dyrba

Lexikon Explosionsschutz
von Dr.-Ing. Berthold Dyrba

Wichtige Begriffe des Explosionsschutzes und angrenzender Bereiche

Ca. 2.300 Begriffe zum Explosionsschutz und verwandten Themen, wie z. B. Normung, Gefahrstoffe, Betriebs-, Geräte- und Produktsicherheit.
2. Auflage 2009

Zum Produkt
Arbeitsstättenverordnung

Arbeitsstättenverordnung
von Dr. jur. Kurt Kreizberg

mit Technischen Regeln für Arbeitstätten (ASR) und weiteren Rechtsvorschriften
ca. 600 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit

Gefahrstoffrecht und Chemikaliensicherheit
von Wolfram Weinmann / Hans-Peter Thomas / Dr. Helmut A. Klein

Vorschriftensammlung mit Kommentierung und EU-Verordnungen
Zweibändige Ausgabe mit CD-ROM
1. Auflage 2005
ca. 1300 Seiten, Loseblattwerk mit CD-ROM
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt
CHV-16 Betriebssicherheitsverordnung

CHV 16, Betriebssicherheitsverordnung
von Carl Heymanns Verlag (Hrsg.)

10. Auflage 2017
ca. 284 Seiten
Carl Heymanns Verlag

Zum Produkt