DGUV Regel 108-601 - Branche Einzelhandel (DGUV Regel 108-601)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.2, 4.2 Auflistung gängiger prüfpflichtiger Arbei...
Abschnitt 4.2
Branche Einzelhandel (DGUV Regel 108-601)
Titel: Branche Einzelhandel (DGUV Regel 108-601)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 108-601
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.2 – 4.2 Auflistung gängiger prüfpflichtiger Arbeitsmittel und Einrichtungen

Nr Gegenstand Normen, Richtlinien, Vorgaben, Vereinbarung Prüfung auf Intervalle in Monaten Betreiberprüfung Sicherheitstechnische Prüfung
bP/SK SV ZÜS
1Fahrtreppen und FahrsteigeBetrSichV, DGUV Information 208-028, ASR A1.8, TRBS 1201, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4, VdTÜV-Merkblatt 1504Die Abnahmeprüfung vor der erstmaligen Inbetriebnahme sollte nicht vom Errichter sondern durch einen Dritten durchgeführt werden.
Prüfung vor erstmaliger Inbetriebnahme.
Inbetriebnahmeprüfung x x
Fahrtreppen und FahrsteigeBetrSichV, DGUV Information 208-028, ASR A1.8, TRBS 1201, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4Prüfung des betriebssicheren Zustands durch die Herstellerfirma oder einen Instandhaltungsfachbetrieb.
Die Prüffrist ist gem. § 3 Abs. 3 BetrSichV durch den Betreiber auf der Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln.
Gefährdungsbeurteilung, Empfehlung 12 Monate x  
Fahrtreppen und FahrsteigeBetrSichV, DGUV Information 208-028, ASR A1.8, TRBS 1201, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4Vor dem Einschalten: Stufen, Sockel und Kammsegmente i.O., Flurplatten (Abdeckplatten) ordnungsgemäß eingelegt, Zu- und Abgänge frei passierbar und nicht verunreinigt, keine Person und keine Gegenstände auf der Fahrtreppe bzw. dem Fahrsteig.
Nach dem Einschalten: ruhiger Lauf, keine abnormen Geräusche, beschädigte Stufen/Kämme, beschädigte Handläufe, fehlende Stufen, synchroner Mitlauf der Handläufe (bis max. 2 % Voreilung), äußerlich erkennbare Schäden und Mängel, Funktion von Fahrtrichtungssymbolen, Funktion von Kamm- und Stufenspaltbeleuchtung.
Einkaufswagen die auf der Fahrtreppe benutzt werden: Rollen unbeschädigt und leichtgängig, alle vier Rollen setzen auf dem Boden auf, Bremsmechanismus funktionstüchtig.
täglichx   
2Aufzug, Personen- und Lastenaufzug (mit Personenbeförderung), Umlaufaufzug (Paternoster)BetrSichV, TRBS 3121 und TRBS 1201Prüfung auf ordnungsgemäßen Zustand hinsichtlich der Montage, der Installation, den Aufstellungsbedingungen und der sicheren Funktiongemäß Gefährdungsbeurteilung, max. 2 Jahre, + Zwischenprüfung   x
3LeergutrücknahmeautomatBetrSichVordnungsgemäßer Zustand hinsichtlich des BetriebesGefährdungsbeurteilung, Empfehlung 12 Monate x  
4BeleuchtungDGUV Vorschrift 3 bzw. 4, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0100-559 (Leuchten und Beleuchtungsanlagen), EnWGordnungsgemäßer Zustand, Sichtprüfung, Prüfung durch Messen.48 Monate x  
5FeuerlöscherDIN EN 3, DIN 14406-4, BetrSichV, ASR A2.2Funktionstüchtigkeit, Innere Prüfung24 Monate, Innere Prüfung 5 Jahre x  
Feuerlöscher Vorhanden an vorgesehener Stelle (Piktogramm), frei sichtbar, frei zugängig, unbenutzt, Einfache Sichtkontrollengemäß Gefährdungsbeurteilungx   
6Brandmeldeanlagen (freiwillige Installation)VDE 0833-1, (VDE 0833-2), DIN 14675Wartung/Inspektion gem. Norm/Richtlinie12 Monate x  
BrandmeldeanlagenPrüfV der Bundesländerordnungsgemäßer Zustand hinsichtlich der Funktion und des Betriebesindividuell (max. 36 Monate)  x 
7WandhydrantPrüfV der BundesländerFunktionsfähigkeit der Innen- und Außenhydranten24 Monate x  
Wandhydrant/Steigleitung nassDIN 14461-1regelmäßigen Gebrauchsprüfung12 Monate x  
Wandhydrant/Steigleitung nass/ trockenDIN 14461-2, DIN 14462regelmäßigen Gebrauchsprüfung12 Monate x  
Steigleitung trockenDIN 14462regelmäßigen Gebrauchsprüfung24 Monate x  
8Druckbehälter (z. B. Gastank)BetrSichVbetriebssicherer Zustand48 Monatexx  
9Elektroverteilung, ortsfeste elektrische BetriebsmittelBetrSichV; DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4ordnungsgemäßen Zustand Prüfung: vor jeder Inbetriebnahme und bei Erweiterung oder Änderungen mind. alle 4 Jahre48 Monate x  
10Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel z. B. Brotschneidemaschine, Aufschnittschneidemaschine, BohrmaschineDGUV Vorschrift 3 bzw. 4, DIN VDE 0701-0702, BetrSichV, DIN VDE 0105-100; VDE 0113-1; TRBS 1201 Anhangordnungsgemäßen Zustand, Sichtprüfung, Prüfung durch Messen. Prüfung:
  • vor der ersten Inbetriebnahme (sofern kein Nachweis der elektrotechnischen Sicherheit vorliegt)

  • nach Änderung oder Instandsetzung vor Wiederinbetriebnahme

  • in bestimmten Zeitabständen (gem. Gefährdungsbeurteilung) durch eine Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft

Gefährdungsbeurteilung; bei Fehlerquote < 2 %: in allen Betriebsstätten außerhalb von Büros: 1 mal pro Jahr in Büros: alle 2 Jahre x  
11Leitern/TritteBetrSichV, TRBS 2121Ordnungsgemäßer Zustand, SichtprüfungGefährdungsbeurteilung x  
12Fehlerstrom-, Differenzstrom- und Fehlerspannungs-Schutzschalter (RCDs in Elektroverteilungen)ArSchG; BetrSichV; DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100 DGUV Vorschrift 3 bzw. 4, EnWGAuf einwandfreie Funktion durch Messen des Auslösestroms und der Auslösezeit im Rahmen der Prüfung.48 Monate x  
Fehlerstrom-, Differenzstrom- und Fehlerspannungs-Schutzschalter (RCDs in Elektroverteilungen)ArSchG; BetrSichV; TRBS; DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100 DGUV Vorschrift 3 bzw. 4, EnWGAuf einwandfreie Funktion durch Betätigen der Prüfeinrichtung (erproben, soweit vom Hersteller nicht abweichend vorgegeben),6 Monatex   
13Notbeleuchtungen/SicherheitsbeleuchtungASR A3.4/7, DIN EN 60598-2-22, DIN VDE 0108-100, DIN 4844-1Funktionsfähigkeit, Sauberkeit, man./auto Auslösung, Batterieanlage12 Monate  x 
14FFZ Handhubwagen oder kraftbetrieben und LadegerätBetriebsanleitung
  • Sichtprüfung gesamtes Fahrzeug, Funktion, sicherer Zustand

  • Batteriebefestigung und Kabelanschlüsse

vor Benutzungx   
FFZBetrSichV, TRBS 1201 Anhang 1, DGUV Vorschrift 68 bzw. 69Zustand der Bauteile und Einrichtungen, Vollständigkeit und Wirksamkeit der Befehls- und Sicherheitseinrichtungen12 Monate x  
15RampeASR A1.8Sicherheitsmarkierung Gefahrstelle Rampenkante vorhanden und gut erkennbarGefährdungsbeurteilungx   
16TreppenASR A1.8Oberflächen trittsicher, rutschhemmend, unbeschädigt. Handlauf unbeschädigtGefährdungsbeurteilungx   
17KlimaanlagenDGUV Vorschrift 3 bzw. 4, EnWG, BetrSichV, DIN VDE 0113-1, DIN VDE 0105-100ordnungsgemäßer Zustand, Funktionsfähigkeit, Einstellungen, Verschleißteile, elektrotechnische Sicherheit. Prüfung:
elektrotechnische Sicherheit nach DIN EN 50110-1, mind. Innerhalb von 4 Jahren
12 Monate    
18Kälteanlagen, flexible VerbindungsleitungenBetrSichV BedienungsanleitungDichtheit, ordnungsgemäßer Zustand
Flexible Kältemittelleitungen, die aktiv bewegt werden bis 10 kg Füllgewicht, außer Kältemittel der Gruppe 1 Dichtheit
12 Monate 6 Monate x  
19Pressen (Typabhängig)BetrSichV, Betriebsanleitung, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4Prüfung mechanischer, hydraulischer und elektrischer Funktionselemente und Bauteile wie z.B.:
  • Hydraulik

  • Pressplatte / -einheit

  • Band- / Drahtziehnadel

  • Sicherheitselemente

  • Elektrik

  • Funktion

  • Durchschiebe- / Verdrilleinheit

  • Überprüfung der Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen

  • Feststellung vorgenommener Veränderungen an der Maschine

  • Führung und Vervollständigung des Prüfbuches

  • Überprüfung von Schlauchleitungen auf Beschädigungen (Scheuerstellen, Risse, Schnitte, Beulen usw.)

12 Monate bzw. andere Intervalle je nach Prüfart (täglich, monatlich oder an Betriebsstunden gekoppelt) 4 Jahre nach ortsfeste elektrische Einrichtungenxx  
20Reinigungsmaschine, LadegerätBedienungsanleitung, BetrSichV, DGUV Vorschrift 3 bzw. 4vor jeder Inbetriebnahme Maschine auf Betriebssicherheit überprüfen
Ladegerät kontrollieren, Elektrotechnische Sicherheit gewährleisten
täglich, wöchentlich oder nach Betriebsstundenxx  
21kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore (z. B. Eingangstüren, Dreh- oder schiebetüren, Rampentore, Gittertore, Rolltore)BetrSichV ASR A1.7 DIN VDE 0105-100Sicherheitseinrichtungen Verschleiß, Korrosion Beschädigungen Gängigkeit/Funktionsfähigkeit Fangvorrichtungen12 Monate x  
22Brandschutztüren, BrandschutzschiebetoreBetrSichV ASR A1.7 DIN 14677Sicherheitseinrichtungen, Verschleiß, Korrosion Beschädigungen, Gängigkeit/Funktionsfähigkeit Fangvorrichtungen12 Monate x  
23Feststellanlagen von Branschutztüren und BrandschutztoreBetrSichV ASR A1.7 DIN 14677Sicherheitseinrichtungen Verschleiß, Korrosion Beschädigungen Gängigkeit/Funktionsfähigkeit Fangvorrichtungen12 Monate x  
Feststellanlagen von Brandschutztüren und BrandschutztoreASR A1.7, DIN 14677Auslösen der Feststelleinrichtung per Handauslösung 1. Umfeld prüfen, z. B. kein Verkeilen oder Feststellen mit Gegenständen, 2. Funktionstest durch Auslösen der Feststelleinrichtung, 3. Bei doppelflügligen Türen Funktion der Schließfolgenregelung prüfen, 4. Türflügel ist/sind komplett geschlossen.1 Monatx   
24ÜberladebrückeBetrSichV DGUV Regel 108-006Sicherheitseinrichtungen, Verschleiß, Korrosion Beschädigungen, Gängigkeit/Funktionsfähigkeit Fangvorrichtungen12 Monate x  
25Notstrom-AggregatDGUV Information 203-001auf ordnungsgemäßen Zustand18 Monate  X 
26Regale (Sichtprüfung+ Expertenprüfung)DIN EN 15635, BetrSichV, DGUV Regel 108-007Sichtkontrolle auf sicheren Betrieb der Regalanlage. Experteninspektion: umfassende Inspektion der Regalanlage auf sicheren BetriebSichtprüfung Expertenprüfung (Intern- od. Extern) 12 Monate xX