DGUV Information 207-019 - Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.3, 6.3 Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfah...
Abschnitt 6.3
Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Titel: Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 207-019
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.3 – 6.3 Gestaltung von Arbeitsmitteln und -verfahren

6.3.1
Physische Belastungen, z. B. durch Heben und Tragen von Lasten

Die Bergung und der Transport von Notfallpatienten und -patientinnen oder Unfallverletzten zum Rettungswagen oder Rettungshubschrauber kann für die Rettungskräfte mit erheblichen Belastungen, insbesondere des Stütz- und Bewegungsapparats, verbunden sein. Gefährdungen können sich ergeben

  • aus schwierigen räumlichen Verhältnissen

    (z. B. enge, gewinkelte Flure oder steile, gebogene Treppen),

  • aus schwierigen Geländebedingungen

    (z. B. tiefe Gräben, steile Böschungen),

  • aus hohen Lastgewichten

    (z. B. übergewichtigen Personen).

6.3.2
Gefahren durch elektrischen Strom

Je nach der Situation am Rettungsort kann es zu einer Gefährdung durch elektrischen Strom kommen.

Bei Gefahren durch Berührung unter Spannung stehender Teile ist vor Rettungsmaßnahmen die Spannungsfreiheit herstellen zu lassen.