DGUV Information 207-019 - Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.3, 5.3 Gefährdungen durch unzureichend gestaltet...
Abschnitt 5.3
Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Titel: Gesundheitsdienst (DGUV Information 207-019)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 207-019
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.3 – 5.3 Gefährdungen durch unzureichend gestaltete Arbeitsmittel oder Verfahren

5.3.1
Ergonomisch unzureichend angepasste Arbeitsmittel

Wer im OP arbeitet, hat oft mit Arbeitsmitteln zu tun, die nicht ausreichend ergonomisch ausgelegt sind. Der von der BGW geförderte Forschungsbericht "Sicherer Umgang mit Medizinprodukten in Kliniken" zeigt einen Überblick ergonomischer Probleme der Beschäftigten im medizinischen und pflegerischen Bereich. Er zeigt auch Präventionsansätze auf.

Darüber hinaus führt das Umlagern von Patienten und Patientinnen und das Stehen am Tisch (oft in Zwangshaltung) zu Belastungen des Stütz- und Halteapparates. Zur Vermeidung dieser Gefährdungen sind

  • geeignete Hilfsmittel zum Umlagern von Patienten und Patientinnen bereit zu halten und

  • OP-Tische auf eine ergonomische Arbeitshöhe für das OP-Team einzustellen.

In den Abschnitten 2.3 und 3.3.1 werden Informationen zu rückenschonenden und belastungsarmen Arbeitsverfahren genannt.