DGUV Information 212-016 - Warnkleidung (DGUV Information 212-016)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Information 212-016 - Warnkleidung
DGUV Information 212-016 - Warnkleidung (DGUV Information 212-016)
Titel: Warnkleidung (DGUV Information 212-016)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 212-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Warnkleidung
(DGUV Information 212-016)

Information

(bisher BGI/GUV-I 8591)

string DGUV
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung
Spitzenverband
string

Stand der Vorschrift: Ausgabe Juli 2021

string

Änderungen zur letzten Ausgabe

  • Aktualisierung der Inhalte entsprechend der neuen Norm DIN EN ISO 20471

  • Neues Kapitel "Warnkleidung in Verbindung mit Schnittschutz"

  • Neues Kapitel "Schwerentflammbare Warnkleidung"

  • Überarbeitung des Kapitels "Auswahl von Warnkleidung bei Bahnen"

  • Überarbeitung des Kapitels "Bestimmungsgemäßes Tragen von Warnkleidung"

  • Darstellung weiterer Situationen, in denen Warnkleidung getragen wird

  • Überarbeitung der Bekleidungssituationen in Abhängigkeit von der Gefährdungssituation und Witterung

  • Neue Anlage "Betriebsanweisung Straßenverkehr"

  • Streichung der Anlagen "Gefährdungsermittlung", "Entscheidungshilfe" und "Checkliste für die Anschaffung"

Inhaltsverzeichnis Abschnitt
  
Vorbemerkungen 1
Anwendungsbereich 2
Pflichten von Unternehmern, Unternehmerinnen und Versicherten 3
Grundsatz 3.1
Gefährdungsbeurteilung 3.2
Pflichten der Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte 3.3
Pflichten der Versicherten 3.4
Anforderungen und Ausführungen von Warnkleidung 4
Allgemeines 4.1
Anforderungen an Warnkleidung nach DIN EN ISO 20471 4.2
Grundsätzliche Festlegungen für die Ausführung von Warnkleidung 4.3
Fluoreszierende Hintergrundfarbe 4.4
Retroreflektierende Streifen 4.5
Warnkleidung nach DIN EN 471 4.6
Unzulässige Veränderungen 4.7
Warnkleidung und Wetterschutzkleidung 4.8
Schwer entflammbare Warnkleidung 4.9
Warnkleidung in Verbindung mit Schnittschutz 4.10
Auswahl von Warnkleidung für den Straßenverkehr 5
Gefährdungsermittlung und -beurteilung 5.1
Bekleidungskombinationen in Abhängigkeit von Gefährdungen und Witterung 5.2
Warnkleidung bei einfacher und erhöhter Gefährdung 5.3
Auswahl von Warnkleidung bei Bahnen 6
Betriebsdienstmitarbeitende und Betriebsfremde, die in Gleisanlagen tätig sind 6.1
Versicherte bei Arbeiten an Bahn- und anderen Anlagen sowie Sicherungspersonal 6.2
Bestimmungsgemäßes Tragen von Warnkleidung 7
Hinweise zur Beschaffung, Pflege und Lagerung 8
Beschaffung 8.1
Herstellerinformation 8.2
Aufbewahrung, Pflege und Austausch 8.3
Anlage 9
Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften 10
Gesetze 10.1
Vorschriften, Regeln und Informationen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 10.2
Normen 10.3

Impressum

Herausgegeben von:
Deutsche Gesetzliche
Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Glinkastraße 40
10117 Berlin
Telefon: 030 13001-0 (Zentrale)
E-Mail: info@dguv.de
Internet: www.dguv.de

An der Erarbeitung beteiligte Fachbereiche und Sachgebiete:
Fachbereich Bauwesen (SG Hochbau, SG Tiefbau, SG Arbeiten und Sicherungsmaßnahmen im Bereich von Gleisen), Fachbereich Verkehr und Landschaft (SG Bahnen (Spurgeführte Verkehrssysteme), SG Fahrzeuge, SG Luftfahrt und Flugplätze, SG Binnenschifffahrt, Wasserfahrzeuge, Hafenanlagen, SG Abfallwirtschaft, SG Seeschifffahrt, SG Straße, Gewässer, Forsten und Tierhaltung). Federführung SG Schutzkleidung im Fachbereich PSA der DGUV.

DGUV Information 212-016 zu beziehen bei Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger oder unter www.dguv.de/publikationen Webcode: p212016

© Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung,
auch auszugsweise, ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.

Bildnachweis
Abb. 30: © DGUV, alle weiteren Abbildungen: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH - DGUV