DGUV Information 201-027 - Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung und Fes...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7, 7 Anforderungen an die Auswahl von Schutzmaßnah...
Abschnitt 7
Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung und Festlegung von Schutzmaßnahmen bei der Kampfmittelräumung (DGUV Information 201-027)
Titel: Handlungsanleitung zur Gefährdungsbeurteilung und Festlegung von Schutzmaßnahmen bei der Kampfmittelräumung (DGUV Information 201-027)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 201-027
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7 – 7 Anforderungen an die Auswahl von Schutzmaßnahmen

Die wichtigste Vorgabe zur Auswahl von Schutzmaßnahmen ist die Rangfolge der Schutzmaßnahmen nach § 4 ArbSchG, das sogenannte "STOP-Prinzip":

S = Substitution: Arbeitsverfahren und Arbeitsmittel so gestalten bzw. einzusetzen, dass keine Gefährdung vorhanden ist, Gefahrenquellen beseitigt sind,

T = durch Anwendung technischer Maßnahmen Gefährdungen ausschalten oder mindern, z. B. durch Schutzeinrichtungen, vorzugsweise mit zwangsläufiger Wirkung,

O = mittels organisatorischer Maßnahmen (z. B. Verhaltensregeln) Gefährdung minimieren, z. B. durch Herabsetzung von Intensität bzw. Dauer der Exposition (z. B. Zerscheller, Anhaftungen),

P = Persönliche Schutzausrüstung anwenden.