DGUV Information 203-021 - Zahntechnische Laboratorien - Schutz vor Infektionsge...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 1, Hygieneplan für das zahntechnische Labor
Anhang 1
Zahntechnische Laboratorien - Schutz vor Infektionsgefahren - (DGUV Information 203-021)

Anhangteil

Titel: Zahntechnische Laboratorien - Schutz vor Infektionsgefahren - (DGUV Information 203-021)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 203-021
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 1 – Hygieneplan für das zahntechnische Labor

stringBG ETEM
Energie Textil Elektro
Medienerzeugnisse
PraxisHygieneplan für das zahntechnische Labor*
Aushang
Maßnahmen beim Desinfizieren und Reinigen von mikrobiell kontaminierten Materialien. Bitte ergänzen Sie den Hygieneplan mit den notwendigen betriebsspezifischen Angaben!
Dentallabor: ....................................................................................................................................................................................................................
Stand: ............................................................................................................................................................................................................................
WasWannWie 1)WomitWer
Abformungen
aus Elastomeren
sofort nach Entnahme aus der Verpackung/KontaktCCC_1714_180401_01.jpg
Spülen, Reinigen

CCC_1714_180401_02.jpg
Desinfektion

Tauchbad oder kombiniertes Reinigungs-/Desinfektionsgerät

CCC_1714_180401_01.jpg
Spülen, Reinigen
fließendes Wasser
Desinfektionsmittel für Abformungen 2)  3)  4)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
am Desinfektionsplatz
Abformungen
aus Alginaten
sofort nach Entnahme aus der Verpackung/Kontaktfließendes Wasser
Desinfektionsmittel für Abformungen 2)  3)  4)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
 
Abformungen
aus Agar
sofort nach Entnahme aus der Verpackung/Kontaktfließendes Wasser
Desinfektionsmittel für Abformungen 2)  3)  4)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
 
Abformungen
Sonstige
sofort nach Entnahme aus der Verpackung/Kontaktfließendes Wasser
Desinfektionsmittel für Abformungen 2)  3)  4)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
 
Getragener
Zahnersatz
sofort nach Entnahme aus der Verpackung/KontaktDesinfizieren und Reinigen in Ultraschall-Desinfektionseinrichtungen oder mit anderen geeigneten Verfahrenfließendes Wasser
Desinfektionsmittel für Zahnersatz 2)  3)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
 
Hilfsmittel
(z. B. Artikulator/Kausimulator, Gesichtsbogen)
sofort nach Erhalt/KontaktCCC_1714_180401_03.jpg
Sprühdesinfektion (vollständiges Benetzen) oder Wischdesinfektion
Flächendesinfektionsmittel
nur mit alkoholischen Wirkstoffen 5)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
 
Arbeits- und Ablageflächenmindestens einmal täglich bei ArbeitsendeCCC_1714_180401_03.jpg
Wischdesinfektion
Reinigende Flächendesinfektionsmittel 5)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
Flächendesinfektionsmittel mit kurzer Einwirkzeit 5)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
 
Oberflächen von Desinfektions- und Reinigungseinrichtungensofort bei sichtbarer Verschmutzung
Flächen von Fußböden und Wänden
  • mindestens einmal täglich bei Arbeitsende

  • sofort bei sichtbarer Verschmutzung

CCC_1714_180401_04.jpg
Feucht reinigen, bei Bedarf Wischdesinfektion
Flächendesinfektionsmittel 5)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
Reinigungspersonal
Instrumente
(z. B. Greifzangen)
mindestens einmal täglich bei ArbeitsendeCCC_1714_180401_05.jpg
Instrumentenreinigung/-aufbereitung Spülen
Instrumentendesinfektionsmittel 5)
Präparat: ............................................................................................................
Konzentration: ......................................................................................................
Einwirkzeit:............................................................................................................
fließendes Wasser
Alle Beschäftigten am Desinfektionsplatz
Schutzhandschuhenach Kontakt zu potentiell mikrobiell kontaminierten Materialien in Desinfektionseinrichtungen und vor dem Ausziehen wieder verwendbarer SchutzhandschuheCCC_1714_180401_06.jpg
Desinfizieren 5) Händewaschen
Händedesinfektionsmittel 1)  6)
Alkoholisches Einreibepräparat
Präparat: ............................................................................................................
60 Sekunden feucht halten oder Waschpräparat 1)  5)
Präparat: ............................................................................................................
Nach dem Waschen Einmalhandtücher verwenden.
Alle Beschäftigten am Desinfektionsplatz
Arbeitskleidung
  • mindestens einmal pro Woche

  • spätestens bei sichtbarer Kontamination/Verunreinigung

Reinigung/Wäsche  
Händenach Verwendung von SchutzhandschuhenCCC_1714_180401_06.jpg
Desinfizieren 7) Händewaschen
Händedesinfektionsmittel 1)  5)
Alkoholisches Einreibepräparat
Präparat: ............................................................................................................
60 Sekunden feucht halten oder Waschpräparat 1)  5)
Präparat: ............................................................................................................
Alle Beschäftigten am Desinfektionsplatz
 Bestell-Nr. S 006
BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse13 5 07 16 3
Gustav-Heinemann-Ufer 130, 50968 KölnAlle Rechte beim Herausgeber -
Telefon 0221 3778-0, Fax 0221 3778-1199, www.bgetem.deGedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft
*

Weitere Einzelheiten siehe DGUV Information 203-021 - Zahntechnische Laboratorien "Schutz vor Infektionsgefahren" (bisher BG I 775)

1)

Bezüglich der Reihenfolge und Anwendung sind die Herstellerhinweise zu beachten.;

2)

Bei der Herstellung einer Gebrauchslösung sind die Herstellerangaben zu beachten.;

3)

Desinfektionsmittel müssen auf das jeweilige Abformmaterial vom Hersteller zugelassen sein.

4)

Desinfektionsmittel müssen nachweislich bakterizid, insbesondere tuberkulozid, fungizid und zumindest begrenzt viruzid (gegen HBV/HCV) sein.;

5)

Die Desinfektion ist mit geprüften, anerkannten, zumindest begrenzt viruzid wirkenden Desinfektionsmitteln durchzuführen. Diese Desinfektionsmittel sind z.B. gelistet beim VAH (Verbund für angewandte Hygiene) für routinemäßige Desinfektion.;

6)

Desinfizierbarkeit der Handschuhe ist beim Hersteller zu erfragen.;

7)

Zusätzlich sind Hautschutz-/Hautpflegemittel zu benutzen (siehe betrieblicher Hautschutzplan)