DGUV Information 213-508 - Verfahren zur Bestimmung von Epichlorhydrin Von den U...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.2, 1.2 Chemikalien
Abschnitt 1.2
Verfahren zur Bestimmung von Epichlorhydrin Von den Unfallversicherungsträgern anerkannte Messverfahren zur Feststellung der Konzentrationen krebserzeugender, keimzellmutagener oder reproduktionstoxischer Stoffe in der Luft in Arbeitsbereichen (DGUV Information 213-508)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Epichlorhydrin Von den Unfallversicherungsträgern anerkannte Messverfahren zur Feststellung der Konzentrationen krebserzeugender, keimzellmutagener oder reproduktionstoxischer Stoffe in der Luft in Arbeitsbereichen (DGUV Information 213-508)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-508
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.2 – 1.2 Chemikalien

  • Epichlorhydrin, Reinheit ≥ 99,9 %, z. B. Fa. Merck, 64293 Darmstadt

  • Methanol, Reinheit ≥ 99,9 %, z. B. Fa. Merck

  • optional: Prüfgas 20 ppm 4-Bromfluorbenzol in Stickstoff (interner Standard für MS-Quantifizierung)

  • Gase zum Betrieb des Gaschromatographen:

    • Helium, Reinheit 99,996 %

    • Wasserstoff, Reinheit 99,999 %

    • synthetische Druckluft, kohlenwasserstofffrei, Taupunkt kleiner -40 C

    • Stickstoff, Reinheit 99,999 %