DGUV Information 213-527 - Verfahren zur Bestimmung von Ethylenoxid (DGUV Inform...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1, 1 Geräte und Chemikalien 1.1 Geräte
Abschnitt 1.1
Verfahren zur Bestimmung von Ethylenoxid (DGUV Information 213-527)
Titel: Verfahren zur Bestimmung von Ethylenoxid (DGUV Information 213-527)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Information 213-527
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 – 1 Geräte und Chemikalien
1.1 Geräte

Für die Probenahme:

  • Probenahmepumpe, geeignet für einen Volumenstrom von 25 ml/min, z. B. LFS 113, Fa. Sensidyne, Bezug über Fa. DEHA Haan & Wittmer, 71296 Heimsheim

  • Volumenstrommesser, z. B. Gilibrator-2, Fa. Sensidyne

  • Adsorptionsröhrchen mit Aktivkohle (standardisiert, bestehend aus zwei getrennten Aktivkohlefüllungen von 600 mg und 300 mg), z. B. Typ G, Fa. MSA/Auer, Bezug über Fa. Analyt, 79379 Müllheim

Für die Analyse:

  • Messkolben, 250 ml, 100 ml, 10 ml

  • Mikroliterspritzen, 1, 10, 25, 100 µl, z. B. Fa. Hamilton, 7402 Bonaduz, Schweiz

  • gasdichte Headspace-Spritze 2,5 ml, z. B. Fa. Gerstel, 45473 Mülheim

  • variable Verdrängerpipette, z. B. Multipette pro, Fa. Eppendorf, 22339 Hamburg

  • Spritzenvorsatzfilter, z. B. Millipore Millex-FG PTFE 0,2 µm, Fa. Merck, 64293 Darmstadt

  • Gaschromatograph HP6890 mit massenselektivem Detektor (MSD), Fa. Agilent, 76447 Waldbronn

  • MPS2-Autosampler, Fa. Gerstel

Für die Validierung:

  • N10-Glasvial, 10 ml

  • Entnahmestation mit Nadelventil und Septumzugang zur Entnahme von Gas aus einer Gasflasche