DGUV Regel 101-002 - Regeln für die Sicherheit von Treppen bei Bauarbeiten (bish...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 10.2, 10.2 Benutzung
Abschnitt 10.2
Regeln für die Sicherheit von Treppen bei Bauarbeiten (bisher: BGR 113)
Titel: Regeln für die Sicherheit von Treppen bei Bauarbeiten (bisher: BGR 113)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 101-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 10.2 – 10.2 Benutzung

10.2.1

Bautreppen und Treppentürme dürfen nur als Zugang zu Verkehrswegen oder Arbeitsplätzen bei Bauarbeiten benutzt werden.

Treppen, die als Nottreppen für öffentlichen Verkehr errichtet werden siehe

  • DIN 18 064 "Treppen; Begriffe",

  • DIN 18 065 "Gebäudetreppen; Hauptmaße",

  • DIN 1055-3 "Lastannahmen für Bauten; Verkehrslasten".

10.2.2

Gerüsttreppen dürfen nur als Zugang zu Arbeitsplätzen auf Arbeits- und Schutzgerüsten benutzt werden.

10.2.3

Abweichend von Abschnitt 10.2.1 dürfen Gerüsttreppen auch als Zugang zu anderen Arbeitsplätzen bei Bauarbeiten genutzt werden, wenn die zulässige Gesamtbelastung der Gerüsttreppe nicht überschritten wird.

10.2.4

Konstruktive Veränderungen an Treppen dürfen nur durch den Ersteller von Treppen oder seinem Beauftragten vorgenommen werden.